Open-Air-Theater+ Einführung Odysseusmythos Heimkehrer

Do. 25.06.2015   19:00->Freibadanlage auf dem Gelände des BVG-Stadions in Berlin Lichtenberg, Lichtenberg

Einführung zum Open-Air-Gefängnistheaterstück 'Odysseus. Verbrecher'

Das aufBruch-Ensemble zieht Parallelen zwischen dem Moment des Heimkehrens im Homerschen Mythos von Odysseus und den Lebenswegen von Entlassenen. In einer kurzen Einführung vor der Vorstellung erfährt das Publikum mehr über das Gefängnistheater.

1 Inga Anderson
1

Vor der Aufführung stellen MitarbeiterInnen von aufBruch die Arbeit des freien Theaters vor. aufBruch produziert seit 1997 Theateraufführungen mit Gefangenen verschiedener Gefängnisse Berlins, die stets nach einer intensiven Probenphase der Öffentlichkeit präsentiert werden. Diese Arbeit wird dieses Mal außerhalb des Gefängnisses von einem Ensemble aus Ex-Inhaftierten und Freigängern aus Berliner Vollzugsanstalten sowie SchauspielerInnen und Berliner Bürgern gespielt. Nach der Aufführung hat das Publikum auch die Möglichkeit, sich mit den Schauspielern des Ensembles in lockerer Runde auszutauschen.

Die Tickets (9/14€) sind an der Theaterkasse der Volksbühne am Rosa Luxemburg Platz erhältlich. Die Abendkasse ist direkt am Spielort ab 19:00 Uhr geöffnet. Die Teilnahme an der Einführung ist kostenlos. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung zur Einführung unter reservierung(at)theaterscoutings-berlin.de
Kurzentschlossene können gerne auch ohne Anmeldung vorbei kommen, allerdings gibt es dann keine Garantie, dass es noch Platz gibt bzw. dass die Einführung stattfinden wird.

Ablauf:

19:00 Kurzeinführung
19:30 Aufführung
im Anschluss an die Aufführung: lockeres Gespräch mit den Beteiligten 
Fragen? Die Personen mit den pinken Theaterscoutings-Buttons sind vor Ort für Sie da.  

Karten-Telefon: Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, 030 / 240 65 777 (tägl. 12-18 Uhr)

wann: Do. 25.06.2015   19:00

wo: Freibadanlage auf dem Gelände des BVG-Stadions in Berlin Lichtenberg
tbc, Lichtenberg, tbc Berlin

Über den Veranstaltungsort:

Freibadanlage auf dem Gelände des BVG-Stadions in Berlin Lichtenberg

In der geschichtsträchtigen ehemaligen olympischen Sportanlage von 1936 spielt das vielköpfige aufBruch-Außenensemble bestehend aus Ex-Inhaftierten und Freigängern Berliner Vollzugsanstalten sowie Berliner Schauspielerinnen und Schauspielern. Das BVG-Stadion (auch BVB-Stadion) ist eine Sportstätte im Berliner Ortsteil Lichtenberg des gleichnamigen Bezirks. Es wurde zwischen 1920 und 1922 erbaut und diente zuerst unter der Bezeichnung „Straßenbahnerplatz“ der sportlichen Ertüchtigung der Mitarbeiter des in der Nähe gelegenen Straßenbahnhofs Lichtenberg. (Quelle: Wikipedia)

Über das Stück:

'Odysseus. Verbrecher' (Christoph Ransmayr)

Odysseus, König der Ithaker, ruhmreicher Krieger und genialer Erfinder des Trojanischen Pferdes, kehrt nach zwanzig Jahren Irrfahrt endlich in seine Heimat zurück. Er landet am Strand seiner Insel - herrenlos scheint sie im Chaos versunken, eine Trümmerlandschaft aus Müllbergen. 
Das aufBruch-Ensemble aus Ex-Inhaftierten, Freigängern und Schauspielern führt die „Geschichte einer Heimkehr“ auf dem Gelände des ehemaligen BVB-Freibades in Lichtenberg auf. Errichtet als Trainingsstätte für die olympischen Sommerspiele 1936 ist es heute ein Refugium für Kröten und Frösche. Wenn einer nach vielen Jahren heimkehrt aus einer Männergemeinschaft, in der Konflikte mit Gewalt gelöst werden, wird er für die zurückgelassene Familie mit heranwachsenden Kindern und alleinerziehenden Müttern zum Problem. Wie viele solche Heimkehrer verträgt eine Gesellschaft?                                                                                                                                                            Und gewartet hat keiner auf ihn.

Über die Mitwirkenden:

aufBruch

aufBruch begreift sein Theater als Denkanstoss für individuelle Reflektion und als Ausgangspunkt für eine respektvolle Begegnung zwischen Straftätern und der übrigen Bevölkerung, welche beide Teil einer europäischen Gesellschaft sind. Charakteristisch für aufBruch ist ein vielköpfiges, ausdrucksstarkes Ensemble aus Inhaftierten auf der Bühne und ein theatererfahrenes künstlerisches Leitungsteam von Draussen, das den professionellen Rahmen garantiert. Durch seine vielfältigen Inszenierungen ist aufBruch mittlerweile ein fester Bestandteil in der Berliner Theaterszene geworden. Bei dieser Produktion spielt ein Ensemble aus Ex-Inhaftierten und Freigängern aus Berliner Vollzugsanstalten sowie Schauspielern und Berliner Bürgern. 

www.gefaengnistheater.de 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100