Theater + Publikumsgespräch kulturelle Identität Enttäuschungen Live-Talkshow Ethik Gleichberechtigung

Sa. 27.04.2019   20:00->Theater unterm Dach, Prenzlauer Berg

Gespräch zu 'Breaking Brunhild'

Ein Abend zwischen Auf- und Zusammenbruch, Ethik und Etiketten. Eine (An)Klage. Ein (Ab)Gesang. Eine (Ver)Dichtung. Ein (Mani)Fest. Mit Balladen, Liedern, Herz, Hand und Hirn. Und vor allem mit Gästen von überall und nebenan sowie einem anschließenden Austauschgespräch mit der Künstlerin Mareile Metzger.

1 Foto © Christoph Schüchner2 Suzanne Jaeschke, Freie Dramaturgin und Kulturmanagerin
1
2

Gibt’s eine kulturelle Identität? Wenn ja, wie viele? Was soll man bewahren, was sich bewahren, was kann weg? Ein Nachgespräch im Anschluss an die literarisch-musikalische Live-Talkshow lädt Zuschauer*innen und Künstler*innen zum Austausch ein.

Die Tickets (8/12€) für die Vorstellung inkl. der kostenlosen Teilnahme am Publikumsgespräch können Sie direkt über Theaterscoutings reservieren! Schreiben Sie einfach (bis einen Tag vor der Vorstellung) eine Email mit der gewünschten Anzahl an Tickets an reservierung(at)theaterscoutings-berlin.de.
Natürlich sind auch spontane BesucherInnen herzlich willkommen, allerdings ohne Kartengarantie für die Vorstellung.

Ablauf:

20:00 Vorstellung

im Anschluss an die Vorstellung: Gespräch

Fragen? Die Personen mit den pinken Theaterscoutings-Buttons sind vor Ort für Sie da.

Karten-Telefon: 030/ 902 95 38 17

wann: Sa. 27.04.2019   20:00

wo: Theater unterm Dach
Danziger Straße 101 / Haus 103, Prenzlauer Berg, 10405 Berlin (Auf Stadtplan zeigen.)

Über den Veranstaltungsort

Das Theater unterm Dach

Das Theater unterm Dach präsentiert ein vielfältiges Kunstangebot auf dem Gebiet des Sprechtheaters. Unzählige Aufführungen, darunter Ur- und deutsche Erstaufführungen sowie Klassikeradaptionen wurden bisher gezeigt. Themenoffen und ausschließlich vom Kriterium hoher Professionalität theatraler Arbeit bestimmt, präsentiert das Theater seinen Spielplan als Repertoirebespielung aus den am Haus in Koproduktion entstandenen Projekten freier Gruppen. Das Jahresprogramm setzt sich aus Inszenierungen bereits geförderter Regisseure und Regisseurinnen, sowie neu vorzustellender Künstler und Künstlerinnen zusammen. Zahlreiche Preise und Einladungen zu Festivals sind Ausdruck kontinuierlicher und qualitätsvoller Arbeit.

www.theateruntermdach-berlin.de  

Über das Stück

Breaking Brunhild

 

BRUNHILD ist ent-täuscht! Buchstäblich. Von wegen Gleichberechtigung, Toleranz, Solidarität, Weltfrieden. Von wegen „Nie wieder Faschismus“. Und vom Klima ganz zu schweigen! Wie zuversichtlich ist sie im letzten Jahrhundert ins Erwachsenenleben gestartet - und jetzt? Zu einer Live-Talkshow mit literarisch-musikalischer Bestandsaufnahme lädt Mareile Metzner alias BRUNHILD ein ins deutsche Wohnzimmer und fragt nach dem Wesen einer kulturellen Identität. 

Über die Künstler*innen

metzner&schüchner

Die Schauspielerin/Regisseurin Mareile Metzner und der Schauspieler Christoph Schüchner arbeiten seit einem gemeinsamen Engagement 1995 immer wieder in verschiedensten Zusammenhängen miteinander. Die erste Eigenproduktion als metzner&schüchner »NICHT VON SCHLECHTEN ELTERN« - 2015 für die Projektreihe »Wildwechsel« am Theater an der Glocksee Hannover entwickelt, 2016 für das Theater unterm Dach adaptiert und 2017 dann beim Performing Arts Festival gezeigt – operiert an der Schnittstelle zwischen Schauspiel, dokumentarischer Recherche und musikalischer Performance. Ihre gemeinsame Arbeit »DER THEATERKRITIKER« ist die Uraufführung des gleichnamigen Bühnen-Monologs des Berliner Autors und Journalisten Tobias Schwartz.

www.christoph-michael-schuechner.de 

www.mareile-metzner.de 

 

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100