Theater + Tanz + Butoh + Gespräch Zweiter Weltkrieg Einsamkeit Requiem

Fr. 09.11.2018   20:00->Ehemaliges Stummfilmkino Delphi, Weißensee

Gespräch zu 'Lichtblitz'

In 'Lichtblitz' nähert sich 4RUDE der Grausamkeit und absurden Realität des Krieges an. Der Wahnsinn des Krieges wird mittels Butoh und dem Spiel von Licht und Dunkelheit in körperlichen Ausdruck und physische Bilder übersetzt. Das anschließende Publikumsgespräch lädt zur Diskussion ein.

1 Licht und Dunkelheit jedes Lebewesens. Foto © Sigel Eschkol2 Johanna Hasse, Regisseurin, Dramaturgin
1
2

Die Kompanie 4RUDE - von Hikaru Inagawa und Maco gegründet - sucht nach einer idealen Form des Ausdrucks und erfindet ein Schauspiel ohne Worte. Die Themen der Kompanie kreisen um das Leben der Menschen in extremen Lebenssituationen. In 'Lichtblitz' begegnen die Zuschauer*innen Soldaten und Bürger*innen in der Endphase des Zweiten Weltkriegs. Das letzte Licht, welches sie in mitten der düsteren Zeit in sich tragen, wird zum Vorschein gebracht. Bedeutet leben, dass bloß der Körper lebendig ist und funktioniert? Der Künstlerische Leiter der Kompanie, Hikaru Inagawa, sowie die Performerin Maco laden zum Gespräch ein.

Die Tickets (13/9€) für die Vorstellung inkl. der kostenlosen Teilnahme am Publikumsgespräch können Sie direkt über Theaterscoutings reservieren! Schreiben Sie einfach (bis einen Tag vor der Vorstellung) eine Email mit der gewünschten Anzahl an Tickets an reservierung(at)theaterscoutings-berlin.de
Natürlich sind auch spontane BesucherInnen herzlich willkommen, allerdings ohne Kartengarantie für die Vorstellung. 

Ablauf:
20:00 Vorstellung

im Anschluss an die Vorstellung: Gespräch

Fragen? Die Personen mit den pinken Theaterscoutings-Buttons sind vor Ort für Sie da.

Karten-Online: Karten online bestellen

wann: Fr. 09.11.2018   20:00

wo: Ehemaliges Stummfilmkino Delphi
Gustav-Adolf-Straße 2, Weißensee, 13086 Berlin (Auf Stadtplan zeigen.)

Über den Veranstaltungsort

Das ehemalige Stummfilmkino Delphi

Das Theater im Delphi ist ein ehemaliges Stummfimlkino aus den 20er Jahren, welches als internationales Zentrum für Kunst und Kultur wiedererweckt wird; ein Veranstaltungsort wo ein vielfältiges Spektrum sein zu Hause findet: Theater, Tanz, Oper, Konzert, Performance, Ausstellung, Film und viele Hybrid-Projekte, die irgendwo Dazwischen liegen. Als Produktions- und Performance-Raum bietet das Haus einen einzigartigen und außergewöhnlichen Rahmen, mit exzellenter Akustik für Live-Darbietungen und einer atemberaubenden Ästhetik. Das Theater lädt Künstler*innen ein, ihre Ideen zu entfalten, und dient als Muse für neue Konzepte. 

ehemaliges-stummfilmkino-delphi.de

Über das Tanzstück

Lichtblitz

Zwischen Schlachtfeld und Alltag der Zivilbevölkerung: Ein Soldat trotz dem Tod. Er überlebt die Schrecken des Krieges, die ihm noch schlimmer als das Sterben selbst vorkommen und wird inmitten der Dunkelheit Zeuge einer göttlichen Erscheinung. Währenddessen verliert eine fromme Mutter fernab des Schlachtfelds urplötzlich ihr Leben. Ein Hund, bereits ein Bein verloren, irrt auf dem Schutt umher und beißt in ein Stück verbranntes Fleisch. An der Grenze des Körperlichen wird die Absurdität von Leben und Sterben untersucht.

Über die Kompanie

4RUDE

Die Kompanie 4RUDE wurde 2005 von Hikaru Inagawa und Maco gegründet und ist seither weltweit mit ihren Produktionen unterwegs. 4RUDE sucht nach einer idealen Form des Ausdrucks und erfindet ein Schauspiel ohne Worte. Aus Elementen des Theaters und des Butoh entstehen individuelle Stücke aus Körperbewegungen, die innersten Erfahrungen entspringen. Diese Arbeitsweise und Vision entwickelt sie seit Jahren weiter, suchen den Weg in die Tiefe, und erschaffen so eine einzigartige Bühnensprache. Arbeitsmittelpunkt der Kompanie ist Berlin.

www.4rude.com

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100