Festival + Publikumsgespräch Action Theater & Improvisation Duett Stimme Bewegung Solo

Do. 02.05.2019   20:30->Uferstudios, Wedding

Gespräch zu 'Sounds In Between' im Rahmen des Festivals NOW! 2019 –Action Theater & Improvisation

Das NOW! Festival 2019 - Action Theater™ & Improvisation (01. - 05. Mai) zeigt hochkarätige internationale Improvisationskünstler*innen, die sich in der siebten Ausgabe des Festivals dem Thema Zweifel nähern. Im Anschluss an 3 Stücke der Reihe 'Sounds In Between' diskutieren Kate Hilder, Barnaby Tree, Birgit Wieger und Silvia Sauer über Zwischentöne und die Kunst des Improvisierens.

1 Die Künstler*innen des NOW! Festival 2019 - Action TheaterTM & Improvisation stellen sich selbst Regeln auf, suchen innerhalb dieser Regeln aber stets das Risiko. Foto © David Beecroft2 Mathieu Pelletier, Schauspieler
1
2

Die Reihe 'Sounds In Between' präsentiert 3 Stücke - 'Room for Unknowing', 'Unsolo' und 'If', die auf jeweils eigene Art Bewegung, Bilder, Musik/Töne/Stimmen verschmelzen und auf der Suche nach Umgang mit den Zweifeln nachhallende Zwischentöne erzeugen. Das Nachgespräch mit dem Theaterscout und Schauspieler Mathieu Pelletier lädt Zuschauer*innen und Künstler*innen zum Diskutieren und Teilen der eigenen Eindrücke ein.

Die Tickets für die Vorstellungen des Festivals (16,50 / 13,50 € ermäßigt) sind an der Theaterkasse erhältlich und können auf der Website des Festivals sowie unter der Telefonnummer 0160 - 106 2309 reserviert werden. Die Teilnahme am Publikumsgespräch ist kostenlos.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.nowfestival.net 

Ablauf: 
20:30 'Room for Unknowing' + 'Unsolo' + 'If'
22:30 Nachgespräch

Fragen? Die Personen mit den pinken Theaterscoutings-Buttons sind vor Ort für Sie da. 

Karten-Telefon: (030) 20059270

wann: Do. 02.05.2019   20:30

wo: Uferstudios
Badstr. 41a , Wedding, 13357 Berlin (Auf Stadtplan zeigen.)

Über den Veranstaltungsort

Uferstudios

Die Uferstudios in den Uferhallen sind ein Kultur- und Veranstaltungsort für zeitgenössischen Tanz in Berlin. In den Räumen der Uferstudios stehen 14 Studios und Künstlerateliers internationalen Choreografen, Tänzern und anderen darstellenden Künstlern sowohl für Produktion und Ausbildung als auch für öffentliche Aufführungen zur Verfügung. Das denkmalgeschützte Klinkersteinbäude wurde 1928 im Stil der Neuen Sachlichkeit mit expressiven Motiven nach Plänen des Architekten Jean Krämer errichtet- Zwischen 1873 und 2007 wurde das Gelände durch die Berliner Verkehrsbetriebe und ihre Vorgängerunternehmen als Betriebshof für die Pferdeeisenbahn und die Straßenbahn genutzt.  

www.uferstudios.com   

Über das Festival

7. NOW! Festival 2019 - Action Theater™ & Improvisation

Das NOW! Festival 2019 (01. - 05. Mai 2019) ist eine Feier des Moments, der Spontanität und der gekonnten Umsetzung des gerade durch Kopf und Körper geschossenen Einfalls in Bilder von Tanz und Theater. 

Die bereits 7. Ausgabe des Festivals steht unter dem Thema des Zweifels. Der Zweifel ist ein beherrschendes Motiv unserer Zeit. Zweifel werden am Wahrheitsgehalt von Aussagen, von Medienberichten, von Artikulationen in sozialen Medien geäußert. Der Zweifel äußert sich auch in der Problemlage überforderter Konsumentinnen und Konsumenten: Was soll ausgewählt, was verworfen werden? Welche Entscheidung ist angemessen? An den fünf Abenden wird versucht, dem Zweifel und diesem Entscheidungsdilemmata mit Körper und Geist, mit Stimme, Klang und Bewegung beizukommen. 

Über den Künstlerischen Leiter

Sten Rudstrøm

Sten Rudstrøm arbeitet seit 25 Jahren auf dem Gebiet der Improvisation. Er lehrt und performt international. Er gründete die Improvisationsgruppe EAT (Sabine von der Tann, Andres Noormets, Kate Hilder, and Peter Krempelsetzer) und ist Mitglied von Streugut (Ingo Reluecke, Zufit Simon, Martin Clausen und Alexander Frangenheim). 1986 traf er Ruth Zaporah und arbeitet seither mit Action Theater ™ zusammen.

www.stenrudstrom.com 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100