Theater-Tanz-Zirkus-Projekt+ Gespräch Meriam Bousselmi Ungesagtes Beichte

Do. 13.12. 19:00->DOCK 11 EDEN*****, Prenzlauer Berg

Gespräch zu 'TRUTH BOX'

Die Tunesische Autorin Meriam Bousselmi schuf mit ihrer Textsammlung Truth Box eine Art literarischen Beichtstuhl. Inspiriert von dieser Textsammlung wendet sich der Regisseur Wojtek Klemm in seiner Tanz-Zirkus-Perfomance den Themen kollektives Gedächtnis, Wahrheit und Zeit zu. Das anschließende Gespräch lädt zum Austausch über das Erlebte ein.

1 Ein Tanz und Zirkus Projekt von Wojtek Klemm, nach Texten von Meriam Bousselmi. Fotos © Piotr Skrzypczyk2 Sarah Amanda Dulgeris, Schauspielerin und Autorin
1
2

Gemeinsam mit dem Regisseur Wojtek Klemm erabeiten die Performer*innen und Musiker*innen Johanna Lemke, Sasha Krohn, Tabea Schrenk und Albrecht Ziepert eine Performance mit Elementen aus Tanz, Akrobatik, Musik und Schauspiel. Wie aus Solokünstler*innen verschiedener Disziplinen ein Ensemble entsteht, das sich immer wieder gegenseitig abverlangt, Grenzen zu überschreiten und einzureißen, sprechen wir mit den Künstler*innen in der anschließenden Gesprächsrunde.

Die Tickets (15/10€ /sowie Sponsorenticket 20 €) für die Vorstellung inkl. der kostenlosen Teilnahme an dem Gespräch können Sie auch direkt über Theaterscoutings reservieren! Schreiben Sie einfach (bis einen Tag vor der Vorstellung) eine Email mit der gewünschten Anzahl an Tickets an reservierung(at)theaterscoutings-berlin.de.
Natürlich sind auch spontane BesucherInnen herzlich willkommen, allerdings ohne Kartengarantie für die Vorstellung. 


Ablauf 
19:00 Vorstellung
Im Anschluss an die Vorstellung, ca. 20:15: Gespräch

Fragen? Die Personen mit den pinken Theaterscoutings-Buttons sind vor Ort für Sie da. 

Karten-Telefon: 030/ 35 12 03 12
Karten per E-Mail: ticket(at)dock11-berlin.de

wann: Do. 13.12. 19:00

wo: DOCK 11 EDEN*****
Kastanienallee 79, Prenzlauer Berg, 10435 Berlin (Auf Stadtplan zeigen.)

Über den Veranstaltungsort

Dock 11

DOCK 11, www.dock11-berlin.de, DOCK 11 EDEN***** ist Teil der vielfältigen und internationalen Tanzszene und verbindet räumlich und strukturell die Bereiche Produktion, Pädagogik und Präsentation. Diese Verbindung führt bei Künstlern, Schülern, Dozenten, Publikum und Besuchern zu vielfältigen Perspektivwechseln, Überschneidungen, Synergien, gegenseitigem Interesse und Verständnis. Der Schwerpunkt Tanz, ergänzt durch Theater, Performance, Literatur, Musik, Bildender Kunst, Film und Clubart ist interdisziplinär verwoben.

www.dock11-berlin.de

 

Über die Theater-Tanz-Zirkus-Performance

TRUTH BOX

Frauen am Rande des Zusammenbruchs. Frauen am Rande des Liebesglücks. Menschen eingemauert ins Leben und im vollen Lauf.
Was definiert den Moment, wie breche ich aus. Und wie schreibt man Glück.
 
Die Tunesische Autorin Meriam Bousselmi schuf mit ihrer Textsammlung Truth Box eine Art literarischen Beichtstuhl. Geheimnisse, Ungesagtes, Direktes, Versponnenes vermischen sich in diesem Raum zu einer großen Narration. 
 
Johanna Lemke und Sasha Krohn stellen sich diesen Biographien. Was ist in der kollektiven Erinnerung verankert, was sind meine eigenen Erinnerungen.
Wer bin ich und wie viele? 
Die Zeit rennt uns davon – und wir müssen uns entscheiden. Wahrheit und Verstehen, Liebe und Sinn – haben wir noch Zeit dafür?

Über den Regisseur

Wojtek Klemm

 

Wojtek Klemm wurde 1972 in Warschau geboren. Emigration 1985, Studium an der HfS "Ernst Busch". Ab 2005 Arbeit als freier Regisseur in Polen, Israel und dem deutschsprachigen Raum. Arbeiten u.a. am Schauspiel Stuttgart, dem Deutschen Theater Berlin, der Volksbühne Berlin, dem Theater Luzern und dem Theater Neumarkt in Zürich.

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100