Szenische Lesung + Puppen + Gespräch Adam und Eva Mark Twain

Do. 11.05.2017   20:00->Theater unterm Dach, Prenzlauer Berg

Gesprächsrunde zu 'Ein Blick ins Paradies - was damals wirklich geschah'

Ein akustisch-visueller Ausflug in den Garten Eden mit Sarah Alles, Charles Rettinghaus und Benno Lehmann. Im Anschluss an das szenische Spiel folgt eine Gesprächsrunde mit Künstler*innen.

1 "Es schien ihm zu gefallen, dass ich in seiner Nähe war.“ - Eva.2 Elisa Müller, Performerin und Leiterin des Performancelabel müller *****
1
2

Mit Ironie und Humor erzählt Mark Twain in "Die Tagebücher von Adam und Eva" eine Liebesgeschichte. Wie setzen die Künstler*innen diese Geschichte in Szene? Wie wählen sie die Gesten, Bilder, Geräusche, um die Eigenarten von Männern und Frauen darzustellen? Wie beschreiben sie die Annäherung von Eva und Adam? Im Anschluss an die Vorstellung laden wir zu einem Austausch mit Sarah Alles, Charles Rettinghaus und Benno Lehmann ein.

Die Tickets (5/8/12€) für die Vorstellung inkl. der kostenlosen Teilnahme am Publikumsgespräch können Sie direkt über Theaterscoutings reservieren! Schreiben Sie einfach (bis einen Tag vor der Vorstellung) eine Email mit der gewünschten Anzahl an Tickets an reservierung(at)theaterscoutings-berlin.de.
Natürlich sind auch spontane BesucherInnen herzlich willkommen, allerdings ohne Kartengarantie für die Vorstellung.

Ablauf:

20:00 Vorstellung

im Anschluss an die Vorstellung: Gespräch
Fragen? Die Personen mit den pinken Theaterscoutings-Buttons sind vor Ort für Sie da.

Karten-Telefon: 030/ 902 95 38 17

wann: Do. 11.05.2017   20:00

wo: Theater unterm Dach
Danziger Straße 101 / Haus 103, Prenzlauer Berg, 10405 Berlin (Auf Stadtplan zeigen.)

Über den Veranstaltungsort

Das Theater unterm Dach

Das Theater unterm Dach präsentiert ein vielfältiges Kunstangebot auf dem Gebiet des Sprechtheaters. Unzählige Aufführungen, darunter Ur- und deutsche Erstaufführungen sowie Klassikeradaptionen wurden bisher gezeigt. Themenoffen und ausschließlich vom Kriterium hoher Professionalität theatraler Arbeit bestimmt, präsentiert das Theater seinen Spielplan als Repertoirebespielung aus den am Haus in Koproduktion entstandenen Projekten freier Gruppen. Das Jahresprogramm setzt sich aus Inszenierungen bereits geförderter Regisseure und Regisseurinnen, sowie neu vorzustellender Künstler und Künstlerinnen zusammen. Zahlreiche Preise und Einladungen zu Festivals sind Ausdruck kontinuierlicher und qualitätsvoller Arbeit.

www.theateruntermdach-berlin.de  

Über die szenische Lesung

Kein Dach kein Boden

"Dieses neue Wesen mit den langen Haaren ist ziemlich im Weg. Es lungert immer irgendwo herum und rennt mir hinterher. Es redet wie ein Wasserfall.“ –Adam
"Die ganze Woche bin ich hinter ihm hergelaufen. Reden musste ich, denn er war sehr schüchtern, aber es hat mir nichts ausgemacht. Es schien ihm zu gefallen, dass ich in seiner Nähe war.“ -Eva
Ein akustisch-visueller Ausflug in den Garten Eden. Sprachgewandt, liebevoll und garantiert erleuchtend.

Über die Künstler*innen

Sarah Alles // Charles Rettinghaus // Benno Lehmann

Die Schauspielerin Sarah Alles, der Schauspieler Charles Rettinghaus und der Schauspieler und Puppenspieler Benno Lehmann haben zusammen Mark Twains "Die Tagebücher von Adam und Eva" frei interpretiert und eine szenische Lesung mit Puppenspiel konzipiert. Mehr über die drei Künstler*innen: 

https://sarahalles.com 

www.charles-rettinghaus.de 

www.benno-lehmann.de 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100