Performance + Gespräch Extase Forschung Verlust Sinnlichkeit Philosophie des Augenblicks

Sa. 30.09.2017   20:00->Ballhaus Ost, Prenzlauer Berg

Gesprächsrunde zu 'Extase'

Wie ist sie uns abhanden gekommen? Zusammen mit einem mehrsprachigen Ensemble aus PerformerInnen und MusikerInnen begeben sich Moira Gilliéron, Ariane Koch und Zino Wey auf die Suche nach der verlorenen Ekstase in unserer heutigen Gesellschaft. Über eine Exkursion ins Ekstatische sprechen wir mit den Künstler*innen im Anschluss an die Vorstellung.

1 Immer wieder wird neu Anlauf geholt, ein neuer Flugversuch gestartet, sich dem gängigen Narrativ widersetzt. Wir stürzen ab, aber wenigstens stürzen wir immer anders. Foto © Kai Wido Meyer2 Max Howitz, Puppenspieler / Darstellender Künstler
1
2

Momente des tiefsten Gefühls, das Staunen, die Bewunderung, ein Zustand gesteigerter Freude – die Ektase. Wie haben wir sie verloren? Wo können wir noch letzte Spuren von ihr finden? Moira Gilliéron, Ariane Koch und Zino Wey haben sich auf eine Erforschung des Ekstatischen begeben. Über ihre Suche unterhalten wir uns mit dem Künstler*innenkollektiv im Anschluss an die Vorstellung.

Die Tickets (10/15€) für die Vorstellung inkl. der kostenlosen Teilnahme am Publikumsgespräch können Sie direkt über Theaterscoutings reservieren! Schreiben Sie einfach (bis einen Tag vor der Vorstellung) eine Email mit der gewünschten Anzahl an Tickets an reservierung(at)theaterscoutings-berlin.de
Natürlich sind auch spontane BesucherInnen herzlich willkommen, allerdings ohne Kartengarantie für die Vorstellung. 

Ablauf:
20:00 Vorstellung

im Anschluss an die Vorstellung: Publikumsgespräch
Fragen? Die Personen mit den pinken Theaterscoutings-Buttons sind vor Ort für Sie da.

Karten-Telefon: 030/ 44 03 91 68
Karten-Online: Karten online bestellen
Karten per E-Mail: karten(at)ballhausost.de

wann: Sa. 30.09.2017   20:00

wo: Ballhaus Ost
Pappelallee 15, Prenzlauer Berg, 10437 Berlin (Auf Stadtplan zeigen.)

Über den Veranstaltungsort

Das Ballhaus Ost

Das Ballhaus Ost ist eine Spielstätte für freies Theater, Performance und Tanz. Beheimatet in der 1907 erbauten ehemaligen Feier- und Versammlungshalle der Freireligiösen Gemeinde zu Berlin, versteht sich das Haus in der Pappelallee 15 im Prenzlauer Berg als Kooperationshaus für Gruppen und Künstler aus sämtlichen Sparten der darstellenden Kunst. Als Experimentierbühne für unterschiedlichste Formen zeitgenössischen Theaters lädt das Ballhaus Ost dazu ein, neue Wege der künstlerischen Auseinandersetzung mit heutiger Lebenswirklichkeit zu erleben und zu entdecken. Dabei finden Zusammenarbeiten sowohl mit etablierten Gruppen und Künstlern als auch mit bislang weniger bekannten Akteuren der freien Szene statt.

www.ballhausost.de 

Über die Performance

Extase

EXTASE macht sich anhand subjektiver und musikalischer Motive auf die Suche nach der verlorenen Ekstase in unserer heutigen Gesellschaft. In fünf Neu-Evangelien wird mittels fünf Figuren unsere Sparsamkeit, Askese und Lethargie befragt und eine Exkursion ins Ekstatische unternommen. Das Warten, das Erzählen, das Verkünden, das (Ab-)Stürzen, die Kontemplation: Die religiöse Sprengkraft der Sprache der Gegenwart, prophetisch-musikalische Verkündungen, die stetige Neuinterpretation eines gesellschaftlichen Zustandes. 

 

 

Über die Künstler*innen

GKW – Moïra Gilliéron, Ariane Koch, Zino Wey

GKW – Moïra Gilliéron, Ariane Koch, Zino Wey sind eine freie Gruppe aus Basel. Neben eigenen Projekten an Stadttheatern, in der freien Theaterszene und in der Bildenden Kunst produzieren sie gemeinsame Projekte zwischen Metaphysik und poetischer Sciencefiction, welche meist vom Verschwinden, von Menschlichkeit und der zukünftigen Vergangenheit handeln.

http://produktionsdock.ch/projects/gkw-extase/

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100