Theater + Gespräch Altenheim Pflege vs. Profit

So. 14.06.2015   20:00->THEATER UNTERM DACH, Prenzlauer Berg

Nachgespräch zu ‚GOLDEN GIRLS GmbH - AUFSTAND IM ALTENHEIM’

Als Gegenmodell zum gewinnmaximierenden Altenheim verwirklichen vier „goldene“ alte Damen in diesem Stück die Idee einer Altersresidenz in Selbstverwaltung – ist das realistisch? Kann u.a. beim Nachgespräch diskutiert werden.

1 Vier Freundinnen mit spärlicher Rente haben einen Plan.
1

Im Nachgespräch zur Vorstellung wird kann über das hochaktuelle Thema weiter diskutiert werden – wie gehen wir mit dem steigenden Bedarf nach Altenpflege um? Wie sind Altenheime organisiert, was bieten sie und was kosten sie? Und: wie kommt eine Theatergruppe auf die Idee, darüber eine Komödie zu schreiben?

Die Tickets (8/12 €) für die Vorstellung inkl. der kostenlosen Teilnahme am Publikumsgespräch können Sie nun auch direkt über Theaterscoutings reservieren! Schreiben Sie einfach (bis einen Tag vor der Vorstellung) eine Email mit der gewünschten Anzahl an Tickets an reservierung(at)theaterscoutings-berlin.de.
Natürlich sind auch spontane BesucherInnen herzlich willkommen, allerdings ohne Kartengarantie für die Vorstellung. 

Ablauf:

20:00 Vorstellung
im Anschluss an die Vorstellung: Gespräch
Fragen? Die Personen mit den pinken Theaterscoutings-Buttons sind vor Ort für Sie da.

Karten-Telefon: 030/ 902 95 38 17

wann: So. 14.06.2015   20:00

wo: THEATER UNTERM DACH
Danziger Straße 101 / Haus 103, Prenzlauer Berg, 10405 Berlin (Auf Stadtplan zeigen.)

Über den Veranstaltungsort:

das Theater unterm Dach

Das Theater unterm Dach präsentiert ein vielfältiges Kunstangebot auf dem Gebiet des Sprechtheaters. Unzählige Aufführungen, darunter Ur- und deutsche Erstaufführungen sowie Klassikeradaptionen wurden bisher gezeigt. Themenoffen und ausschließlich vom Kriterium hoher Professionalität theatraler Arbeit bestimmt, präsentiert das Theater seinen Spielplan als Repertoirebespielung aus den am Haus in Koproduktion entstandenen Projekten freier Gruppen. Das Jahresprogramm setzt sich aus Inszenierungen bereits geförderter Regisseure und Regisseurinnen, sowie neu vorzustellender Künstler und Künstlerinnen zusammen. Zahlreiche Preise und Einladungen zu Festivals sind Ausdruck kontinuierlicher und qualitätsvoller Arbeit. 

www.theateruntermdach-berlin.de   

Über das Stück:

GOLDEN GIRLS GmbH - AUFSTAND IM ALTENHEIM

Vier Freundinnen mit spärlicher Rente haben einen Plan: In Absprache mit dem Leiter einer Seniorenresidenz, der für Gewinnmaximierung über Leichen geht, versuchen sie Pflegestufe 2 zu ergattern. Dafür müssen sie zehn Tage lang Gebrechlichkeit simulieren und alle Pflegemaßnahmen über sich ergehen lassen: Füttern, Toilettengang und Ganzkörperwäsche, egal wer den Lappen schwingt, sadistische Oberschwester, übermüdete Hilfspflegekraft oder Zivi. Nicht leicht für die fitten Frauen. Denn "Qualität und Nächstenliebe" gibt’s nur einmal im Monat am Tag der offenen Tür. Sonst herrschen militärische Organisation, Medikamentenzwang und rigide Sparmaßnahmen. Die Bewohner hängen, mit reizhemmenden Neuroleptika vollgepumpt, in Fernsehsesseln.
Doch dann tauschen die 4 die Neuroleptika heimlich aus, kidnappen die Heimleitung und verwirklichen die Geschäftsidee ihres Lebens: Die „Golden Girls GmbH“. Residenz in Selbstverwaltung, Devise "Laissez-faire“.
Mit Stimmungsaufhellern gedopt leben alle im Kollektiv. Es wird geliebt, gestritten, Türen geknallt, in den Hintern gekniffen ... Paradiesische Zustände - doch dann geht etwas schief.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100