Musiktheater + Gespräch August Strindbergs elektronische Klänge aus dem Untergrund Geschichte Gegenwart

Sa. 01.12. 20:00->Ehemaliges Stummfilmkino Delphi, Weißensee

Nachgespräch zu 'REDRUM'

Wenn sich Geschichte nicht wiederholt, sondern reimt, haben diese Reime zur Zeit einen harten Klang. Das Musiktheater REDRUM ist eine Meditation über das Gewicht der Geschichte auf die Gegenwart. Forever and ever and ever - ein Irrgarten des Unheimlichen, ein Abend mit tiefen elektronischen Klängen und einer Gelegenheit, mit den Schauspieler*innen Cian McConn und Maike Schmidt des Ensembles gamut inc ins Gespräch zu kommen.

1 In verschiedenen Räumen des Theaters im Delphi werden die Zuschauer*innen in ein Panoptikum von Bildreferenzen verwickelt, in denen verschiedene Zeitebenen und Realitäten zu einem poetischen Resonanzraum verdichtet werden. Foto © Christoph Voy.2 Mathieu Pelletier, Schauspieler
1
2

Als Ausgangsmaterial für das Musiktheater "REDRUM" dienen unter anderem Motive und Figuren aus August Strindbergs sozial-kritischem Roman „Das Rote Zimmer“. Der Roman ist eine bittere Satire auf das Leben der Boheme im Stockholm des 19. Jahrhunderts, sowie den gerade entstehenden Aktien- und Kunstmarkt. Obwohl der Roman von 1879 stammt, wirken seine Charaktere und seine Medien- und Wirtschaftskritik teils erstaunlich aktuell: instabile Aktienmärkte, Vetternwirtschaft und paralelle Lebenswirklichkeiten- und Entwürfe, die aufeinanderprallen. Das anschließende Gespräch mit dem Ensemble gamut inc lädt zur Diskussion ein.

Die Tickets (12/10€) für die Vorstellung inkl. der kostenlosen Teilnahme am Publikumsgespräch können Sie direkt über Theaterscoutings reservieren! Schreiben Sie einfach (bis einen Tag vor der Vorstellung) eine Email mit der gewünschten Anzahl an Tickets an reservierung(at)theaterscoutings-berlin.de
Natürlich sind auch spontane BesucherInnen herzlich willkommen, allerdings ohne Kartengarantie für die Vorstellung. 

Ablauf:
20:00 Vorstellung

im Anschluss an die Vorstellung: Gespräch

Fragen? Die Personen mit den pinken Theaterscoutings-Buttons sind vor Ort für Sie da.

Karten-Online: Karten online bestellen

wann: Sa. 01.12. 20:00

wo: Ehemaliges Stummfilmkino Delphi
Gustav-Adolf-Straße 2, Weißensee, 13086 Berlin (Auf Stadtplan zeigen.)

Über den Veranstaltungsort

Das ehemalige Stummfilmkino Delphi

Das Theater im Delphi ist ein ehemaliges Stummfimlkino aus den 20er Jahren, welches als internationales Zentrum für Kunst und Kultur wiedererweckt wird; ein Veranstaltungsort wo ein vielfältiges Spektrum sein zu Hause findet: Theater, Tanz, Oper, Konzert, Performance, Ausstellung, Film und viele Hybrid-Projekte, die irgendwo Dazwischen liegen. Als Produktions- und Performance-Raum bietet das Haus einen einzigartigen und außergewöhnlichen Rahmen, mit exzellenter Akustik für Live-Darbietungen und einer atemberaubenden Ästhetik. Das Theater lädt Künstler*innen ein, ihre Ideen zu entfalten, und dient als Muse für neue Konzepte. 

ehemaliges-stummfilmkino-delphi.de

Über das Musiktheater

REDRUM

Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich, soll Mark Twain gesagt haben. Zur Zeit haben diese Reime einen harten Klang und erinnern daran, dass Zivilisation auf einem Untergrund von Gewalt gebaut ist. Sie ist nur eine dünne Schicht von Normalität, unter der diese Gewalt verdeckt ist und sich immer wieder Bahn bricht. 

In REDRUM entwickelt das Ensemble gamut inc um die MusikerInnen Marion Wörle und Maciej Sledziecki gemeinsam mit der US-amerikanischen Librettistin Leslie Dunton-Downer ein Musiktheater, das sich vielschichtig mit der Brüchigkeit der scheinbar verlässlichen gesellschaftlichen Übereinkünfte beschäftigt. In verschiedenen Räumen des Theaters im Delphi werden die Zuschauer in ein Panoptikum von Bildreferenzen verwickelt, in denen verschiedene Zeitebenen und Realitäten zu einem poetischen Resonanzraum verdichtet werden.

Die beiden SchauspielerInnen Cian McConn und Maike Schmidt nehmen in REDRUM verschiedene Charaktere an, werden zu Zwillingen, tauschen gar Identitäten in sich wiederholenden Sequenzen eines mehrdeutigen Narrativs. Johnny is home. Das elektro-akustische Ensemble gestaltet diesen Abend musikalisch mit tiefen elektronischen Klängen aus dem Untergrund, fragilen harmonischen Strukturen des Cello-Quartetts „the octopus“ und labilen rhythmischen Figuren von Schlagwerk, Saiteninstrumenten, E-Gitarre und Posaune. 

Nach Hegel und Marx wiederholt sich Geschichte übrigens eben doch - das eine Mal als Tragödie, das andere Mal als Farce. Forever and ever and ever - REDRUM spinnt aus diesen Wiederholungen einen Irrgarten des Unheimlichen - eine Meditation über das Gewicht der Geschichte auf die Gegenwart.

In englischer und deutscher Sprache.

Über das Ensemble

gamut inc

gamut inc ist ein interdisziplinäres Ensemble, das projektweise mit verschiedenen Künstlern arbeitet. Sie inszenieren Musiktheater und veranstalten Konzert- sowie Festivalformate. Marion Wörle und Maciej Sledziecki sind die künstlerischen Leiter des Ensembles.

2016 veranstalteten sie in Berlin das WIR SIND DIE ROBOTER Festival, das sich der Maschinen- und Robotermusik widmete. Ihr Musiktheater GHOST TAPE XI (2013) thematisierte den Missbrauch von Musik im militärischen Kontext. ONE MORE PIONEER (2015) behandelte wiederum – frei nach einer Kurzgeschichte von David Foster Wallace – die Technisierung der Gesellschaft. 2017 erhielten sie einen Kompositionsauftrag für WINTER – eine Musiktheaterfassung von Schuberts Winterreise. Im November 2017 hatte ihr drittes Musiktheater Premiere THIS IS NOT A SWAN SONG. Das Festival AVANT AVANTGARDE (2013/14) war eine Reise zu musikalischen Experimenten vor dem 20. Jahrhundert.

Sie erhielten Kompositionsaufträge und Einladungen von renommierten internationalen Festivals (z. B. Acht Brücken Festival Köln, Jauna Muzica Vilnius, Attacca, New Music Festival Gdansk, Numusic Festival Stavanger, Audio Art Festival Krakow, Berghain Berlin, CTM Festival, HKW Technosphärenklänge). Sie sind Mitbegründer des „Zentrums für Aktuelle Musik-ZAM“ und betreiben seit 2009 den satelita Musikverlag, der sich aktuellen Musikformaten widmet.

http://gamutinc.org 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100