Theater + Gespräch Zuhause wohnen junges Publikum Kinder/Jugendtheater Festival

Sa. 17.06.2017   16:00->Theater Expedition Metropolis (ExMe), Kreuzberg

PAF Special: 'Sag mir, wo du stehst' zu 'Zuhause'

Viele Menschen wohnen in Wohnungen. Andere in einem Haus mit Garten, im Schloss, in einer Hütte, auf dem Wasser, auf der Straße, im Flughafengebäude... ZIRKUSMARIA geht den unterschiedlichen Möglichkeiten von Zu Hause sein auf den Grund. Caroline Kister und Kai Padberg laden das Publikum ein, sich spielerisch den Fragen der Inszenierung zu nähern.

1 Denn ein Haus ist noch kein zuhause und das ist auch kein Ort - und wenn man Glück hat, dann ist es dort am schönsten. Foto © Mathias Bernhold2 Carolin Kister, Kulturvermittlerin3 Kai Padberg, Theaterwissenschaftler, Performer
1
2
3

Angelehnt an die Fernsehsendung „1, 2 oder 3" werden den Zuschauer*innen Fragen gestellt. Als Antwort positionieren sie sich in einem von drei Meinungsfeldern. Ziel ist ein angeregtes Gespräch darüber, wer wo steht und warum.

Das Stück wird im Rahmen des Performing Arts Festivals gezeigt.
Informationen zu den Tickets (9/5 €) sind auf der Webseite des Festivals zu finden. Die Teilnahme am Format 'Sag mir, wo du stehst' ist kostenlos. Zur besseren Planung freuen wir uns über ihre Anmeldungen unter reservierung(at)theaterscoutings-berlin.de.

Ablauf
16:00 Uhr Vorstellung (Dauer: 45 min.)
im Anschluss an die Vorstellung: Sag mir, wo du stehst

Fragen? Die Personen mit den pinken Theaterscoutings-Buttons sind vor Ort für Sie da. 

Karten-Telefon: +49 (0)30 47980152
Karten per E-Mail: info(at)expedition-metropolis.de

wann: Sa. 17.06.2017   16:00

wo: Theater Expedition Metropolis (ExMe)
Ohlauerstrasse 41, Kreuzberg, 10999 Berlin (Auf Stadtplan zeigen.)

Über den Veranstaltungsort

Theater Expedition Metropolis

Expedition Metropolis ist ein Theater, das sich seit fast 20 Jahren in Theaterproduktionen, künstlerischen Werkstätten und Expedition auf Entdeckungsreisen begibt. Prägende Stationen auf dieser Reise waren die Lehren in der Ästhetik des ‚Armen Theaters‘ in Polen (Teatr Gardzienice, Lublin), die Expeditionen mit dem Kreuzberger Jugendtheater Diskoteater Metropolis, die Begegnungen mit lateinamerikanischen Projekten und ihrem Verständnis von „art and social transformation“, sowie viele eigene Produktionen und Expeditionen seither. Mit diesen Erfahrungen begründet Expedition Metropolis ein Theater, das im Dialog mit seiner Umgebung lebendig wird, und das eine (Community-) Arbeit hervorbringt, die Gemeinwesen orientierte Kunst, inklusive Bildung und partizipative Stadtteil-Entwicklung auf ein gemeinsames Spielfeld setzt. Seit 5 Jahren bündelt und entwickelt ExMe die Vielfalt und Qualität seiner künstlerischen Methoden an seinem Standort in der Denkmal geschützten 'alten Desinfectionsanstalt' (DESI) in Berlin-Kreuzberg.

www.expedition-metropolis.de

Über das Theaterstück

Zuhause

Viele Menschen wohnen in Wohnungen. Oder in einem Haus mit Garten. Oder in einer Hütte, in einem Schloss. Manche wohnen vielleicht in einer Höhle oder auf einem Baum. Wieder andere wohnen auf der Straße oder schlafen in Treppenhäusern. Flüchtlinge wohnen im Flughafengebäude, Obdachlose wohnen mit Schlafsack auf der Straße. Menschen wohnen allein, mit Kindern, ohne Kinder oder zusammen mit ganz vielen Menschen. Vielleicht wohnt jemand auf dem Wasser oder sogar in der Luft? Und kann man auch in einem Schuh wohnen oder in einem Haus aus Schnee? Denn ein Haus, ist noch kein Zuhause und das ist auch kein Ort – und wenn man Glück hat, dann ist es dort am schönsten.
In ihrer neuen Performance geht ZIRKUSMARIA den unterschiedlichen Möglichkeiten von Zu Hause sein auf den Grund – für Kinder ab 5.

Über die Theatergruppe

ZIRKUSMARIA

ZIRKUSMARIA hat sich auf Kindertheater und Performance für Zuschauer*innen ab 2 Jahren spezialisiert. Die Offenlegung künstlerischer Prozesse auf der Bühne für die Jüngsten steht im Vordergrund der Arbeit von ZIRKUSMARIA. Die Projekte knüpfen an den Erfahrungshorizont der Kinder an, gehen in Richtungen und Vorstellungen, die die Kinder vielleicht noch nicht kennen, sie produktiv irritieren und neue Sichtweisen auf ihre Welt schaffen. ZIRKUSMARIA bietet den Kindern durch und mit Kunst Angebote der Problembewältigung, zeigt Strategien auf, die Welt in ihrer Unvollkommenheit zu sehen und zu lieben.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100