installative Theaterperformance + Publikumsgespräch

So. 05.01. 19:00->Theaterdiscounter, Mitte

Publikumsgespräch zu HexenHüttenTraumPaläste

Auf einem phantastischen Parcours entdeckt das Publikum Gebäude aus den Märchen der Gebrüder Grimm durch eine Mischung aus Theater, belebten Objekten und Trickfilm.

1 Foto © Frank Kleinbach2 Max Schumacher, künstlersiche Co-Leitung von post theater
1
2

post theater arbeitet zwischen Theater, zeitgenössischem Tanz und Medienkunst und hat erneut ein Stationen-Drama erarbeitet. KünstlerInnen aus den Bereichen Illustration, Skulptur, Trickfilm, Roboterbau, Architektur, Musik und Theater wirken an diesem für Kinder und Erwachsene besonderen Erlebnis mit. Das Finale findet in einer 360-Grad-Video-Kuppel statt. Das Publikumsgespräch wird von dem Dramaturgen und Regisseur Max Schumacher moderiert.

Die Tickets (17 € Normal, 9 € ermäßigt; / Kinder 6-16 Jahre 7,-€ / Kombiticket 2 Erwachsene + 2 Kinder = 35,- € (je +VVK Gebühr) für die Vorstellung inkl. der kostenlosen Teilnahme an der Gesprächsrunde können Sie nur online unter www.reservix.de  bitte vorab kaufen

 

Immer nur 12 Personen pro Aufführung.

Dauer: ca. 70 Minuten 

 

Ablauf:
 

19:00 Vorstellung

Im Anschluss: Gesprächsrunde

 

Fragen? Die Personen mit den pinken Theaterscoutings-Buttons sind vor Ort für Sie da. 

Karten-Telefon: 030/ 28 09 30 62
Karten per E-Mail: tickets(at)theaterdiscounter.de

wann: So. 05.01. 19:00

wo: Theaterdiscounter
Klosterstraße 44, Mitte, 10179 Berlin (Auf Stadtplan zeigen.)

Über den Veranstaltungsort

Der Theaterdiscounter

Der Theaterdiscounter (kurz: TD) ist ein Theater am Alexanderplatz mit ganzjährigem Spielplan. Auf dem Programm stehen Aufführungen zeitgenössischen Sprechtheaters. Etwa 30 bis 40 verschiedene Inszenierungen, Formate und Festivals sind pro Spielzeit zu sehen. Der TD kooperiert dafür mit Künstler*innen, Theaterkollektiven und Partnertheatern in Deutschland und international. Am TD realisieren erfahrene Theaterschaffende themenzentrierte Theaterstücke, die die ästhetische Formensprache erweitern. Als Theater und Produktionsort bietet es auch dem professionellen Nachwuchs eine Plattform. Ein flexibles Raumkonzept ermöglicht die Erforschung neuer Präsentationsformen für die Live-Kunst Theater in all ihren Facetten.www.theaterdiscounter.de  

Über die Inszenierung

HexenHüttenTraumPaläste

In Märchen geht es erstaunlich oft um ungewöhnliche Wohnstätten aller Art: ein essbares Pfefferkuchenhaus, ein bewohnter Glasberg, ein verzauberter Eisenofen im Wald und nicht zu vergessen phantastische Schlösser… post theater baut eine märchenhaft-multi-mediale Architektur-Ausstellung in das Labyrinth des ehemaligen Fernmeldeamts der DDR an der Klosterstraße. Das Publikum wird von einer gewitzten Königin, einem ernsten Narren oder einem lebensfrohen Gevatter Tod durch Märchenräume und Geschichten geführt. Sie gewähren uns außergewöhnliche Einblicke und enthüllen spannende Details der beliebten Geschichten von Dornröschen, Froschkönig und vielen, vielen mehr. 

Über die Mitwirkenden

post theater

post theater arbeitet zwischen Theater, zeitgenössischem Tanz und Medienkunst. 60 Performances in 20 Ländern sind entstanden und wurden zu internationalen Festivals wie Singapore Arts Festival, Tanz im August Berlin, Tanzfest Weimar und Varna Summer eingeladen. post theater wird von der Medienkünstlerin Hiroko Tanahashi und dem Dramaturgen und Regisseur Max Schumacher geleitet. Am TD waren u.a. mit JOBS IM HIMMEL und HOUSE OF HOPE zu sehen – beides ausgezeichnet mit dem Stuttgarter Theaterpreis.

www.posttheater.com  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100