Theater + Gespräch Kleist Klassiker Solo

Fr. 20.01.2017   19:30->Theater O-TonArt, Berlin Schöneberg

Publikumsgespräch zu 'krug in the box'

Mit einmaligem Verwandlungstalent spielt Bridge Markland alle Rollen, mal als Mensch, mal als Handpuppe, immer mit Popmusik. In 'krug in the box' wagt sie sich an Heinrich von Kleists 'Der zerbrochene Krug' und spielt es für die Generationen Pop, Rock und Schlager. Das anschließende Publikumsgespräch ergänzt das Programm.

1 Bridge Marklands Soloperformance mit Handpuppen2 Suzanne Jaeschke, Freie Dramaturgin und Kulturmanagerin
1
2

Bridge spielt jeden Monats eins ihrer classics in the box- Stücke und bietet hinterher die Gelegenheit zum Gespräch über das Stück und die sehr eigene Inszenierungsform als Soloprogramm.

Die Tickets (15€) für die Vorstellung inkl. der kostenlosen Teilnahme am Publikumsgespräch können Sie direkt über Theaterscoutings reservieren! Schreiben Sie einfach (bis einen Tag vor der Vorstellung) eine Email mit der gewünschten Anzahl an Tickets an reservierung(at)theaterscoutings-berlin.de.  (Für Gruppen gibt es bei Voranmeldung ermäßigte Preise).
Natürlich sind auch spontane BesucherInnen herzlich willkommen, allerdings ohne Kartengarantie für die Vorstellung.

Ablauf:
19:30 Vorstellung
Im Anschluss - Publikumsgespräch

Fragen? Die Personen mit den pinken Theaterscoutings-Buttons sind vor Ort für Sie da.

Karten-Telefon: 030-37447812

wann: Fr. 20.01.2017   19:30

wo: Theater O-TonArt
Kulmer Str. 20A, Berlin Schöneberg, 10783 Berlin

Über den Veranstaltungsort:

Theater O-TonArt

Die Kleinkunstbühne Theater O-TonArt, das „Hoftheater für königliche Unterhaltung“ in Berlin-Schöneberg präsentiert ein abwechslungsreiches Programm aus Chanson-Abenden, Mini-Musicals, musikalischem Kabarett, Konzerten, Schauspiel und Queer Comedy. Versteckt im zweiten Hinterhof im Kulmer Kiez zwischen Kleistpark und Yorckbrücken liegt die originell gestaltete Bühne mit 76 Plätzen. Mit Clubsesseln an Tischchen, ansteigenden Reihen mit gepolsterten Stühlen sowie einer kleinen Bar atmet sie den intimen Charme der legendären Berliner Hinterhoftheater.

Über das Stück:

krug in the box

Als Ein-Frau-Theater-Stück mit Handpuppen und Popmusik zaubert Bridge Markland das gesamte Personal des „zerbrochnen Krugs” aus ihrer “Überraschungskiste”. In ihrer expressiven Art agiert sie im Vollplayback zu einem Soundtrack, bestehend aus den Stimmen der verschiedenen Rollen und mitreißender Musik. Die Originaltexte von Kleists’ Komödie wurden von Schauspielern eingesprochen und treffen auf Rudi Carrell, Marlene Dietrich, Roy Black, Bob Dylan, Die Fantastischen Vier, Joe Jackson, Little Richard, Harald Juhnke, Wir sind Helden, Hans Albers, Udo Jürgens, Tic Tac Toe, Heino, Take That, Annett Louisan und viele andere.

 

 

Über die Performerin:

Bridge Markland

Die Berliner Performerin Bridge Markland ist eine Virtuosin des Rollenspiels und der Verwandlung. Eine Künstlerin die zwischen Tanz, Theater, Performance, Cabaret und Puppentheater mit Leichtigkeit alle Grenzen überschreitet. Ihre besondere Spezialität sind Trans-Gender-Performances bei denen das Publikum den Wechsel von Frau zu Mann (oder Vice Versa) live miterlebt. Sie ist Pionierin der Drag und Genderperformance in Deutschland und organisierte Drag-King Events, Tourneen und Festivals von 1994-2002. Ihr derzeitiger Hauptschwerpunkt ist das Projekt classic in the box - Collagen klassischer deutscher Theaterstoffe mit populärer Musik - als Solos mit Rollenwechsel und Puppen im Vollplayback gespielt.

www.bridge-markland.com   

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100