Tanz + Einführung Cyborgs Technologie

Fr. 09.12.2016   18:00->Sophiensæle, Mitte

Tanzscout-Einführung Extended zu 'This Thing I am'

Die zweistündige Tanzscout-Einführung mit Martin Nachbar und Amelie Mallmann lädt zum Nachdenken über Cyborgs sowie Natürlichkeit und Technologien im Tanz ein.

1 Foto: © Yvonne Salzmann2 Amelie Mallmann, Tanzscout Berlin
1
2

Schauen Sie mit Tanzscout hinter die Kulissen! In einer einstündigen Einführung vor Beginn der Veranstaltung nähern wir uns der Inszenierung des Abends an: Durch Hintergrundinformationen zum Bühnenstück und zu den Künstler_innen, zum Genre und zu aktuellen künstlerischen Entwicklungen, durch spielerisch-praktische Auseinandersetzungen mit den Themen und den Arbeitsweisen des Bühnenstücks und durch Austausch über Interessantes und Fragwürdiges.

Die Tickets für die Tanzscout-Einführung (5€) sowie für die Vorstellungen (14/9€) sind an der Theaterkasse erhältlich.

 

 

Karten-Telefon: 030/ 28 35 26 6
Karten-Online: Karten online bestellen

wann: Fr. 09.12.2016   18:00

wo: Sophiensæle
Sophienstraße 18, Mitte, 10178 Berlin (Auf Stadtplan zeigen.)

Über den Veranstaltungsort

Sophiensæle

Die Sophiensæle sind einer der wichtigsten Produktions- und Spielorte für freies Theater im deutschsprachigen Raum. KünstlerInnen aus der Berliner, sowie aus der nationalen und internationalen Szene werden aufgrund ihrer künstlerischen Konzepte, Fragestellungen und Arbeitsansätze eingeladen, ihre Arbeiten hier zu produzieren und zu präsentieren. Theater, Tanz, Performance, Musik, Bildende Kunst und diskursive Formate ergänzen sich gleichberechtigt im Programm und treten in einen produktiven Dialog. 

www.sophiensaele.com     

Über das Stück

This Thing I am

Schon immer haben wir versucht, unsere Körper durch Technologien zu verbessern und Defizite auszugleichen: Herzschrittmacher und Hörgeräte, Chips und Smartphones – von Science Fiction-Szenarien kann hier schon lange keine Rede mehr sein. Im Körper eines Cyborgs schließlich verschwimmen die Grenzen zwischen Körper und Technik: Biologisches und technologisches Material vermischen sich. Auch der Tanz versucht das Experiment mit Körpertechniken und lässt die Grenzen zwischen Natürlichkeit und Technologie verschmelzen. "This Thing I am" ist eine Suche nach dem, was wir sind oder sein könnten.

Über den Künstler

Martin Nachbar

Martin Nachbar ist Choreograf, Performer, Forscher und Kurator. Seine bisher mehr als 20 Stücke, darunter "Repeater - Tanzstück mit Vater", "Urheben Aufheben" und "Animal Dances", touren zum Teil international bis nach Japan, Australien und Kanada. Das Goethe-Institut führt ihn in seiner Liste 50 wichtiger Choreografen. Über seine choreografische Arbeit hinaus geht Martin Nachbar immer wieder auch Einladungen als Performer, Pädagoge, Autor und Juror nach. Neben vielen anderen Projekten beschäftigt er sich seit 2012 mit dem Verhältnis zwischen Mensch, Tier und Umwelten, insbesondere mit dem Phänomen und der Erfindung von Tiertänzen. Zuletzte premierte er in den Sophiensælen gemeinsam mit Jeroen Peeters mit dem Stück "Der Choreoturg".

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100