Theater + Blick hinter die Kulissen Kiez-Stück Neukölln Rixdorfer Perlen

Sa. 09.09.2017   20:00->Heimathafen Neukölln , Neukölln

Blick hinter die Kulissen zu 'Die Rixdorfer Perlen packen aus‘ fällt leider aus

Mit aktuellen Schotten aus Neukölln, musikalischen Neuinterpretationen und natürlich mit Schnäpperken lassen die Rixdorfer Perlen ihr geliebtes Neukölln hochleben. Vor der Show lädt Heimathafen Neukölln die Zuschauer*innen auf ein Rendezvous mit Inka Löwendorf, Johanna Morsch und Britta Steffenhagen ein - hautnah, halb ungeschminkt und bestimmt genau so witzig, derb und umwerfend wie auf der Bühne!

1 Mein Revier, dit is hier! Die Rixdorfer Perlen verteidigen ihr Neukölln gegen Immobilienhaie und Ausbeutung. Foto © Heimathafen Neukölln
1

Heimathafen Neukölln lädt Sie herzlich ein zu einem ganz privaten und höchst intimen Rendezvous mit den drei Ur-Neuköllner Grazien. Nach einem Gang über die Bühne treffen wir die Rixdorfer Perlen in der Garderobe beim Schminken und stoßen mit den drei Damen an - auf die Liebe, das Leben und auf Neukölln sowieso! Das ist natürlich auch eine Gelegenheit, bei der Sie der Bardame Marianne, der Amüsierdame Jule und der Putzfrau Miezeken ihre ganz persönlichen Fragen stellen dürfen! Nur nicht schüchtern - die haben auf fast jede Frage eine Antwort parat!

Die Tickets (15 €-25 €) für die Vorstellung inkl. der kostenlosen Teilnahme an der Führung hinter die Kulissen können Sie nun auch direkt über Theaterscoutings reservieren! Schreiben Sie einfach (bis einen Tag vor der Vorstellung) eine Email mit der gewünschten Anzahl an Tickets an reservierung(at)theaterscoutings-berlin.de.


Natürlich sind auch spontane BesucherInnen herzlich willkommen, allerdings ohne Kartengarantie für die Vorstellung.

Ablauf:
 
19:00 ACHTUNG: Blick hinter die Kulissen fällt aus!
20:00 Vorstellung

 

 

Karten-Telefon: 030/ 56 82 13 33
Karten-Online: Karten online bestellen
Karten per E-Mail: karten(at)heimathafen-neukoelln.de

wann: Sa. 09.09.2017   20:00

wo: Heimathafen Neukölln
Karl-Marx-Straße 141, Neukölln, 12043 Berlin (Auf Stadtplan zeigen.)

Über den Veranstaltungsort

Der Heimathafen Neukölln

Mit seiner einzigartigen Mischung aus Theater, Musik, Amüsemang und Tacheles hat der Heimathafen Neukölln in dem wunderschönen Rixdorfer Ballsaal einen besonders lebendigen Kulturort geschaffen. Im Mittelpunkt der Heimathafen-Produktionen stehen Neukölln und natürlich die Neuköllner: Ob die legendären “Rixdorfer Perlen”, “Arabboy” und “Arabqueen”, die Jugendstücke oder auch die festen Reihen wie der "Saalslam" - Der Heimathafen Neukölln steht seit 2009 für neues Volkstheater in Berlin, das Geschichten aus der Nachbarschaft aufgreift - und die großen Themen der Zeit in ihnen verhandelt. VOLKSTHEATER IST UNSERE PHILOSOPHIE. DIE KARL-MARX-STRASSE UNSER BOULEVARD.

www.heimathafen-neukoelln.de   

 

 

Über das Stück

Die Rixdorfer Perlen packen aus

Zum ersten Mal in der Geschichte des "Feuchten Ecks" sind Betriebsferien geplant. Marianne Koschlewski und ihre beiden Freundinnen Jule und Miezeken schwelgen in Vorfreude: Käsebeene in die Sonne, Problemzonengymnastik am Strand, Sangria-Flatrate bis Mitternacht. Wäre da nicht ein Problem, dass den wohlverdienten Urlaub im letzten Moment verhindern könnte… Die Rixdorfer Perlen lassen mal wieder ihr geliebtes Neukölln hochleben. Dabei retten die drei trinkfesten Tresenamazonen ganz nebenbei ihren Kiez und damit irgendwie auch gleich die ganze Welt.

Über die Regisseurin

Julia von Schacky

Julia von Schacky, geb. 1978 studierte Bühnenbild an der UDK Berlin bei Achim Freyer, Einer Schleef und Anna Viebrock und arbeitete danach einige Jahre an Theatern und beim Film, u.a. der Volksbühne Berlin, Düsseldorfer Schauspielhaus, Theater an der Ruhr und Projekten der freien Szene. Die gebürtige Berlinerin ist Mitbegründerin des Theaterkollektivs Heimathafen Neukölln und seitdem in der künstlerischen Leitung des Theaters tätig. 2009 übernahm die Gruppe den kommunal betriebenen „Saalbau Neukölln“ und bespielt den historischen Ballsaal im Herzen des Bezirks unter dem Motto „Wir sind Volkstheater“ mit einer Mischung aus kiezbezogenen Thetaerproduktionen, Konzerten, Lesungen, Konferenzen und Slams und natürlich mit Herz, Hirn und Schnauze.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100