Musik-Theater + Einführung Bevölkerung Laibach Heiner Müller

So. 09.02. 19:00
Mo. 10.02. 19:00
->HAU Hebbel am Ufer (HAU1), Kreuzberg

Einführung zu 'Wir sind das Volk – ein Musical' von Laibach

Das Musiktheaterprojekt “Wir sind das Volk – ein Musical” bringt nun in Gleichklang, was lange schon zusammengehört: den Dichter Heiner Müller und die legendäre Musikgruppe Laibach.

1 Foto © Laibach & Valnoir
1

Vor den Vorstellungen dieses Musiktheaterprojekts findet jeweils eine Einführung mit dem Kulturjournalisten und Autoren Tobi Müller statt zum Werk von Laibach und ihrer Kooperation mit der internationalen Heiner-Müller-Gesellschaft. Der Eintritt ist frei.

Die Tickets für die Vorstellung sind an der HAU-Kasse im HAU1 oder online erhältlich. 

Die Einführung findet 19:00h vor der Vorstellung statt. 

Karten-Telefon: 030/ 25 90 04 27

wann: So. 09.02. 19:00
Mo. 10.02. 19:00

wo: HAU Hebbel am Ufer (HAU1)
Stresemannstr. 29, Kreuzberg, 10963 Berlin (Auf Stadtplan zeigen.)

Über den Veranstaltungsort

HAU Hebbel am Ufer

Mit seinen drei Spielstätten HAU1, HAU2 und HAU3 steht das HAU Hebbel am Ufer dabei für aktuelle künstlerische Positionen an der Schnittstelle von Tanz, Theater und Performance. Darüber hinaus sind Musik, bildende Kunst und theoretische Debatten feste Bestandteile des Programms. Im HAU2 – der zweitgrößten Bühne des HAU-Kombinats – wurden u.a. die zum Berliner Theatertreffen eingeladenen Produktionen „Testament“ von She She Pop und „Hate Radio“ vom IIPM uraufgeführt.Als 'aufregendstes Theater Deutschlands' (tip 02/2012) ist das HAU Hebbel am Ufer auch im internationalen Rahmen eine der wichtigsten und am weitesten vernetzten Bühnen. Internationale Kooproduktionen und Projekte der Berliner und (inter)nationalen Tanz- und Theaterszene werden hier entwickelt und gezeigt. Mit dem 'Tanz im August' richtet das HAU Hebbel am Ufer jährlich eines der renommiertesten Tanzfestivals Europas aus.

www.hebbel-am-ufer.de   

Über das Musiktheater

Wir sind das Volk – ein Musical

“Sobald das Wort ‘Volk’ fällt, werde ich doch mißtrauisch”, erklärte Heiner Müller 1990. “Es ist nicht mein Volk. Ich hab sehr gut verstanden, gerade im Herbst vorigen Jahres, warum der Brecht immer darauf bestand, ‘Bevölkerung’ zu sagen statt ‘Volk’. Natürlich ist so eine Losung ‘Wir sind eine Bevölkerung’ unbrauchbar, die zündet überhaupt nicht.” Heute stellt sich die Frage neu, wer oder was dieser Chor war, der sich 1989 mit der Parole “Wir sind das Volk” selbst ermächtigte. In Zeiten globaler Regression hat sich das Phantasma “Volk” wieder in ethnischer, kultureller oder ideologischer Homogenität vereint. Das Musiktheaterprojekt “Wir sind das Volk – ein Musical” bringt nun in Gleichklang, was lange schon zusammengehört: den Dichter Heiner Müller und die legendäre Musikgruppe Laibach – featuring Agnes Mann, Susanne Sachsse, Cveto Kobal, Sašo Vollmaier und andere. “Der Dialog mit den Toten darf nicht abreißen, bis sie herausgeben, was an Zukunft mit ihnen begraben wurde.” – Willkommen im Abgrund! 

Über die Mitwirkenden

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100