Performance + Gespräch Brückeneinsturz Genua politischen Macht auf den Einzelnen Widerspruch des Überlebensgefühls

Do. 30.05. 21:00->Theater Expedition Metropolis (ExMe), Kreuzberg

PAF Special: Gespräch zu 'Diagonale Vertigo'

Unter dem Eindruck des tragischen Brückeneinsturzes 2018 in Genua untersucht Marcozzi Contemporary Theater die Eigenverantwortung des Einzelnen und staatlicher Machtausübung. Das anschließende Gespräch lädt zum Austausch ein.

1 Foto © Carlo Bortolini2 Viola Köster, Dramaturgin
1
2

Theaterscoutings Berlin bietet zu ausgewählten Produktionen des Performing Arts Festivals Gesprächsrunden und außergewöhnliche Begleitprogramme an. Künstler*innen und Zuschauer*innen sind zum Austausch eingeladen und haben die Möglichkeit, ihre Aufführungserlebnisse zu reflektieren sowie Gedanken, Eindrücke und Fragen miteinander zu teilen.

Das Stück wird im Rahmen des Performing Arts Festivals gezeigt.
Informationen zu den Tickets sind auf der Webseite des Festivals zu finden. Die Teilnahme am Nachgespräch ist kostenlos.

Ablauf
21:00 Uhr Vorstellung (Dauer: 50 min.)
im Anschluss an die Vorstellung, ca. 21:50: Gespräch

Fragen? Die Personen mit den pinken Theaterscoutings-Buttons sind vor Ort für Sie da. 

Karten-Telefon: +49 (0)30 47980152
Karten per E-Mail: info(at)expedition-metropolis.de

wann: Do. 30.05. 21:00

wo: Theater Expedition Metropolis (ExMe)
Ohlauerstrasse 41, Kreuzberg, 10999 Berlin (Auf Stadtplan zeigen.)

Über den Veranstaltungsort

Theater Expedition Metropolis

Expedition Metropolis ist ein Theater, das sich seit fast 20 Jahren in Theaterproduktionen, künstlerischen Werkstätten und Expedition auf Entdeckungsreisen begibt. Prägende Stationen auf dieser Reise waren die Lehren in der Ästhetik des ‚Armen Theaters‘ in Polen (Teatr Gardzienice, Lublin), die Expeditionen mit dem Kreuzberger Jugendtheater Diskoteater Metropolis, die Begegnungen mit lateinamerikanischen Projekten und ihrem Verständnis von „art and social transformation“, sowie viele eigene Produktionen und Expeditionen seither. Mit diesen Erfahrungen begründet Expedition Metropolis ein Theater, das im Dialog mit seiner Umgebung lebendig wird, und das eine (Community-) Arbeit hervorbringt, die Gemeinwesen orientierte Kunst, inklusive Bildung und partizipative Stadtteil-Entwicklung auf ein gemeinsames Spielfeld setzt. Seit 5 Jahren bündelt und entwickelt ExMe die Vielfalt und Qualität seiner künstlerischen Methoden an seinem Standort in der Denkmal geschützten 'alten Desinfectionsanstalt' (DESI) in Berlin-Kreuzberg.

www.expedition-metropolis.de

Über die Performance

Diagonale Vertigo

"Diagonale Vertigo" untersucht den Einfluss der politischen Macht auf den Einzelnen. Inspiriert von dem tragischen Ereignis, das sich am 14. August 2018 in Genua ereignete: 200 Meter der berühmten und majestätischen Morandi-Brücke brachen zusammen und töteten 43 Menschen. Eine Katastrophe. „Diagonal Vertigo“ erforscht den Widerspruch unseres eigenen Überlebensgefühls.

Über die Theatergruppe

Marcozzi Contemporary Theater

Daniela Marcozzi lebt und arbeitet seit 2014 als freiberufliche Künstlerin, Theaterleiterin, Erzieherin und Forscherin überwiegend in Berlin. 2014 gründet sie das Unternehmen Marcozzi Contemporary Theater. In Zusammenarbeit mit Tänzer*innen, Musiker*innen und Performer*innen hat sie viele Einzel- und Gruppenstücke produziert, aufgeführt Berlin, Frankfurt am Main, Winterthur, Rome, Bruxelles, Zagreb, New York, New Orleans, etc.

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100