Theater + Publikumsgespräch tagesaktuell Lust am Experimentieren neue Formensprache

Sa. 07.10. 20:00->Brotfabrik, Pankow

Publikumsgespräch zu '24h Theater Berlin'

Theaterkünstler aus allen Bereichen treffen aufeinander, um innerhalb von 24 Stunden vier Kurzdramen mit allem, was dazu gehört, entstehen zu lassen. Das Publikum ist von Anfang an dabei! Über die Erfahrung, innerhalb einer kurzen Zeit ein Theaterstück zu entwickeln, sprechen wir mit Kerstin Reichelt und den teilnemenden Künstler*innen im Anschluss an die Vorstellungen.

1 ... 24h Theater Berlin, der Name ist Programm. Foto © Viviane Wild Photographer2 Kerstin Reichelt, Regisseurin und Produktionsdramaturgin
1
2

Das 24h Theater Berlin bietet einen „Blick hinter die Kulissen“, hinein in den Entstehungsprozess eines Theaterstückes vom Autor bis hin zu Aufführung. Wir sprechen mit den teilnehmenden Künstler*innen über ihre Erfahrungen innerhalb einer kurzen Zeit ein Theaterstück zu produzieren und befragen bei dieser Gelegenheit, das Künstlerische Team, über die Idee des Theaterevents.

Die Tickets (10/15€) für die Vorstellung inkl. der kostenlosen Teilnahme am Gespräch können Sie auch direkt über Theaterscoutings reservieren! Schreiben Sie einfach (bis einen Tag vor der Vorstellung) eine Email mit der gewünschten Anzahl an Tickets an reservierung(at)theaterscoutings-berlin.de 
Natürlich sind auch spontane BesucherInnen herzlich willkommen, allerdings ohne Kartengarantie für die Vorstellung. 

Ablauf: 

06.10.2017 20:00 "Die Show" Brotfabrik Bühne 

07.10.2017 ab 08:00 "Die Lesung" Brotfabrik Bühne

07.10.2017 20:00 "Das Theater" mit Publikumsgespräch im Anschluss

Fragen? Die Personen mit den pinken Theaterscoutings-Buttons sind vor Ort für Sie da. 

Karten-Telefon: 030/ 47 14 001
Karten per E-Mail: karten(at)brotfabrik-berlin.de

wann: Sa. 07.10. 20:00

wo: Brotfabrik
Caligariplatz 1, Pankow, 13086 Berlin (Auf Stadtplan zeigen.)

Über den Veranstaltungsort

Die Brotfabrik

Die Brotfabrik Bühne in Berlin-Weißensee ist eine Off-Theater Spielstätte für Gastspiele und Koproduktionen aus der Freien Szene Berlins sowie nationale und internationale Gruppen. Den Spielplan mit rund 300 Aufführungen im Jahr prägen eine Vielzahl künstlerischer Handschriften und Genres wie Schauspiel, Performance, Tanztheater, Musiktheater, Improvisation, Figuren- und Objekttheater. Neben etablierten Theatermacher*innen treten auf der Bühne mit 40-80 Plätzen regelmäßig junge Künstler*innen und Gruppen auf. Theaterproduktionen für Kinder sind ein weiterer Schwerpunkt des Spielplans.

www.brotfabrik-berlin.de

Über das Theaterevent

24h Theater Berlin

Freitagabend lernen sich alle Beteiligte vor Publikum kennen. Teams werden gebildet. Über Nacht schreiben die Autoren, basierend auf 4 Seiten einer Vorabausgabe einer Tageszeitung 4 Kurzdramen. Am Samstagmorgen ist Leseprobe mit Publikum. Tagsüber wird inszeniert, geprobt und abends kommen die 4 Stücke zur Aufführung.

Das Besondere für alle Beteiligte liegt in der Kürze der Zeit. Neue Formensprachen, die Einmaligkeit der Handlung und des Erlebens im Theater, die Lust am Experimentieren sowie eine vor den Augen des Zuschauers entstehende Gegenwartsdramatik. 

www.24h-theater-berlin.de

Über die Künstlerin

Kerstin Reichelt

Das 24h Theater ist ein Projekt von Kerstin Reichelt in Zusammenarbeit mit dem Kollektiv Werkstück Theater (Thomas Marciniak & Nils Förster) und der Brotfabrik Bühne. Kerstin Reichelt lebt und arbeitet als freiberufliche Regisseurin, Produktionsdramaturgin und Theaterscout in Berlin. Sie studierte Geologie und Paläontolgie um dann, nach einer 12 jährigen Karriere als Formationstänzerin zum Theater zu finden. Dort erprobte sie sich in über 35 Produktionen in allen Back- und Onstage Bereichen, die das Theater zu bieten hat. Seit 2012 ist sie die Künstlerische Leitung des 24h Theater Berlin und inszenierte [Me|dea] an der Brotfabrik Bühne.

www.kerstinreichelt.de   

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100