Theater + Gespräch Kafkas Prozess Staat/Gesetz/ Demokratie

Sa. 20.06.2015   19:30->Heimathafen Neukölln , Neukölln

Publikumsgespräch zu KAFKA IM KOPF

Die jungen SpielerInnen von ACTIVE PLAYER NK setzen sich mit unseren derzeitigen gesellschaftlichen Ängsten und Alpträumen auseinander und stellen sich die Frage von Kafka noch mal ganz neu: Wer ist Josef K.? Sie freuen sich auf ein Publikumsgespräch nach der Vorstellung!

1 Jemand musste Josef K. verleumdet haben, denn ohne, dass er etwas Böses getan hätte, wurde er eines Morgens verhaftet.2 Maike Plath, Regisseurin
1
2

Im Anschluss an die Vorstellung ist das Publikum dazu eingeladen, mit dem Leitungsteam des Heimathafens und den jugendlichen MitspielerInnen über die Idee und Entwicklung des Stücks und vor allem mit den Jugendlichen über die Möglichkeiten zu sprechen, die das Theatermachen ihnen bringt.

Die Tickets (5€) für die Vorstellung inkl. der kostenlosen Teilnahme am Publikumsgespräch können Sie nun auch direkt über Theaterscoutings reservieren! Schreiben Sie einfach (bis einen Tag vor der Vorstellung) eine Email mit der gewünschten Anzahl an Tickets an reservierung(at)theaterscoutings-berlin.de.
Natürlich sind auch spontane BesucherInnen herzlich willkommen, allerdings ohne Kartengarantie für die Vorstellung. 

Ablauf:
19:30 Vorstellung
Im Anschluss: Publikumsgespräch
Fragen? Die Personen mit den pinken Theaterscoutings-Buttons sind vor Ort für Sie da. 

Karten-Telefon: 030/ 56 82 13 33
Karten per E-Mail: karten(at)heimathafen-neukoelln.de

wann: Sa. 20.06.2015   19:30

wo: Heimathafen Neukölln
Karl-Marx-Straße 141, Neukölln, 12043 Berlin (Auf Stadtplan zeigen.)

Über den Veranstaltungsort:

der Heimathafen Neukölln

Der Heimathafen Neukölln steht seit 2009 für neues Volkstheater aus Berlin. Mit einem vielfältigen Programm aus Schauspielproduktionen, Musiktheater, Konzerten, Lesungen und neuen Show-Formaten hat der Heimathafen dem vielschichtigen Bezirk Neukölln eine Stimme verliehen - geprägt von einem Crossover an Stilen, Genres und Kulturen. Neukölln und die Neuköllner stehen dabei im Mittelpunkt der Eigenproduktionen. Die Neuköllner Vergangenheit als Arbeiterbezirk und verruchtes Vergnügungsviertel findet seinen Ausdruck in Altberliner Volksstücken und rotzigen Revuen.


www.heimathafen-neukoelln.de 

Über das Stück:

KAFKA IM KOPF

Frei nach Kafka: Der Prozess
Jemand musste Josef K. verleumdet haben, denn ohne, dass er etwas Böses getan hätte, wurde er eines Morgens verhaftet. Was bedeutet es, Josef K. zu sein? Nicht reden dürfen. Nicht gehört werden. Das wird man doch wohl noch sagen dürfen? Nein. Darf man nicht. Oder doch? Ist das jetzt eine Verschwörung? Wer ist Josef K.? Wer ist der Staat? Was ist Gesetz? Gibt es die Demokratie? Kann ich da mit machen? Ne, da kommt man nicht rein. Oder doch? In ihrer fünften Produktion setzen sich die jungen Spieler_innen von ACTIVE PLAYER NK mit unseren derzeitigen gesellschaftlichen Ängsten und Alpträumen auseinander und stellen sich die Frage noch mal ganz neu: Wer ist Josef K.?

Über die Mitwirkenden:

ACTIVE PLAYER NK!

Der Jugendclub ACTIVE PLAYER NK! bietet seit 2011 Jugendlichen die Möglichkeit, ihre Sichtweise auf aktuelle, gesellschaftspolitische Themen und klassische Stoffe mit künstlerischen Mitteln zu reflektieren, zu gestalten und öffentlich sichtbar zu machen. Die Probenzeiten beginnen jedes Jahr im September und münden in die öffentliche Premiere und weitere Vorstellungen auf der Studiobühne im Heimathafen Neukölln im Juni und Juli. Alle Jugendlichen im Alter zwischen 12-24 Jahren sind herzlich willkommen.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100