Gespräch + Theater Forschung Improvisation Musik Oper

Do. 04.08.2016   20:00->Heimathafen Neukölln , Neukölln

Publikumsgespräch zu 'Silent Songs Werkstatt'

Junge Sängerinnen und Sänger haben klassisches Liedgut und Opernarien erforscht. In einem intensiven Improvisationsprozess haben sie sich ihren ganz eigenen körperlichen und sängerischen Zugang zu den Händel-Arien und Schubert-Liedern verschafft. Im Anschluss an die Vorstellung folgt ein Publikumsgespräch.

1 ©Thomas Dashuber2 Swetlana Gorich, Theaterscout
1
2

Was bedeutet es eigentlich, sich Händel-Arien und Schubert-Lieder mit allen Sinnen anzueignen? Wie viel Mut braucht es, um sich einzulassen auf die darin verhandelten starken Affekte, auf das Wechselbad der Gefühle, auf Schmerz und Verlust, Sehnsucht und Liebe, Rache und Hoffnung? Und haben sich diese Gefühle im 21. Jahrhundert verändert? Wie bricht Musik aus dem Körper heraus, wie manifestieren sich Empfindungen im klanglichen Ausdruck? Die Zuschauer sind eingeladen, gemeinsam mit den Künstlern nach der Vorstellung über diese Fragen nachzudenken.

Die Tickets (8/14€) für die Vorstellung inkl. der kostenlosen Teilnahme am Publikumsgespräch können Sie nun auch direkt über Theaterscoutings reservieren! Schreiben Sie einfach (bis einen Tag vor der Vorstellung) eine Email mit der gewünschten Anzahl an Tickets an reservierung(at)theaterscoutings-berlin.de.

Natürlich sind auch spontane BesucherInnen herzlich willkommen, allerdings ohne Kartengarantie für die Vorstellung.

Ablauf:
 
20:00 Vorstellung

Im Anschluss: Publikumsgespräch

Fragen? Die Personen mit den pinken Theaterscoutings-Buttons sind vor Ort für Sie da. 

 

 

Karten-Telefon: 030/ 56 82 13 33
Karten per E-Mail: karten(at)heimathafen-neukoelln.de

wann: Do. 04.08.2016   20:00

wo: Heimathafen Neukölln
Karl-Marx-Straße 141, Neukölln, 12043 Berlin (Auf Stadtplan zeigen.)

Über den Veranstaltungsort:

Der Heimathafen Neukölln

Der Heimathafen Neukölln steht seit 2009 für neues Volkstheater aus Berlin. Mit einem vielfältigen Programm aus Schauspielproduktionen, Musiktheater, Konzerten, Lesungen und neuen Show-Formaten hat der Heimathafen dem vielschichtigen Bezirk Neukölln eine Stimme verliehen - geprägt von einem Crossover an Stilen, Genres und Kulturen.Mit unserem Motto WIR SIND VOLKSTHEATER! setzen wir unser Anliegen fort, Volkstheater neu zu erfinden und provokant und kontrovers mit Leben zu füllen.

www.heimathafen-neukoelln.de   

 

 

Über das Stück:

Silent Songs Werkstatt

Im Rahmen eines Werkstattprojektes sind junge Sängerinnen und Sänger auf Entdeckungsreise gegangen und haben klassisches Liedgut und Opernarien im Hier und Jetzt erforscht. Als Arbeits- und Ausgangsmaterial dienten ihnen dabei ihre eigenen Erfahrungen, ihre individuellen Bewegungsmuster und ihr persönliches Gefühlsrepertoire. Im Spannungsfeld von Intimität und Ausbruch, von Vergangenheit und Gegenwart haben sie sich in einem intensiven Improvisationsprozess ihren ganz eigenen körperlichen und sängerischen Zugang zu den Gassenhauern von einst verschafft.

 

 

Über die Künstler:

Nico and the Navigators

NICO AND THE NAVIGATORS werden 1998 von Nicola Hümpel und Oliver Proske am Bauhaus Dessau gegründet. Als „artists in residence“ in den Berliner Sophiensaelen entwickeln sie mit ihrer Kompanie von 1999 bis 2005 den Zyklus Menschenbilder - eine Reihe erfolgreicher Inszenierungen, die sich mit ihrer bildstarken Sprache in der globalen Theaterlandschaft durchsetzen. Von der nationalen und internationalen Presse gefeiert, gehen ihre Produktionen europaweit auf Tour und spielen an renommierten Häusern und auf Festivals in Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Polen, Russland, Serbien, Spanien, Schweden, Ungarn. 2011 wird das Ensemble mit dem George-Tabori-Preis ausgezeichnet.

www.navigators.de 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100