Performance mit Objekten + Gespräch nach Henry David Thoreaus "Walden. Oder das Leben in den Wäldern" in Polnisch mit deutschen Übertiteln im Rahmen der Werkschau Ludomir Franczak (21./22./23.02.2019) an der Schaubude Berlin

Fr. 22.02. 20:00->Schaubude Berlin, Prenzlauer Berg

Publikumsgespräch zu 'Walden'

Eine Hommage an einen isolierten Platz und an die Flucht aus einer überwältigenden Realität. Der polnische Künstler Ludomir Franczak untersucht die Abgeschiedenheit als neues Lebensmodell und in Bezug auf die Notwendigkeit eines bewussten Umgangs mit Natur, Nation und Welt. Im anschließenden Gespräch wird u.a. die Beziehung des modernen Menschen zu seiner Umgebung diskutiert.

1 Wie wirkt sich die zunehmende Entfremdung des Menschen zur Natur auf dessen Wahrnehmungsweisen und Handlungsspielräume aus? Foto © M. Pietrusza2 Franziska Burnay Pereira, Theaterpädagogin an der Schaubude Berlin
1
2

Ist der ,moderne' Mensch heute überhaupt noch dazu im Stande seine akustischen Lebensräume verantwortungsvoll zu gestalten? Wie wirkt sich die zunehmende Entfremdung des Menschen zur Natur auf dessen Wahrnehmungsweisen und Handlungsspielräume aus? Im direkten Austausch mit Ludomir Franczak im Anschluss an die Performance erhalten die Teilnehmenden Einblick in dessen künstlerische Arbeit und Herangehensweise. In Bezug auf die Inszenierung und Thoreaus Beschreibungen werden Relationen des Menschen zu seiner akustischen Umgebung zur Diskussion gestellt.

Die Tickets (7/10,50 €) für die Vorstellung inkl. der kostenlosen Teilnahme am Gespräch können Sie nun auch direkt über Theaterscoutings reservieren! Schreiben Sie einfach (bis einen Tag vor der Vorstellung) eine Email mit der gewünschten Anzahl an Tickets an reservierung(at)theaterscoutings-berlin.de.
Natürlich sind auch spontane BesucherInnen herzlich willkommen, allerdings ohne Kartengarantie für die Vorstellung. 

Ablauf:


20:00 Vorstellung ca. 35 Minuten
im Anschluss an die Vorstellung: Gespräch

Fragen? Die Personen mit den pinken Theaterscoutings-Buttons sind vor Ort für Sie da.

Karten-Online: Karten online bestellen
Karten per E-Mail: ticket(at)schaubude-berlin.de

wann: Fr. 22.02. 20:00

wo: Schaubude Berlin
Greifswalder Str. 81-84 (Ecke Storkower Straße), Prenzlauer Berg, 10405 Berlin (Auf Stadtplan zeigen.)

Über den Veranstaltungsort

Schaubude Berlin

Als senatsgeförderte Spielstätte für das Theater der Dinge hat sich die Schaubude Berlin seit ihrer Gründung 1993 zu einer zentralen Plattform des Genres mit internationaler Wahrnehmung entwickelt. Der Spielplan vereint unterschiedliche ästhetische Handschriften des zeitgenössischen Puppen-, Figuren- und Objekttheaters und präsentiert neben denen der Berliner Theaterschaffenden nationale und internationale Gastspiele.

www.schaubude-berlin.de  

Über das Stück

Walden

Walden ist ein Teich mitten im Wald, in dem der amerikanische Schriftsteller Henry David Thoreau 1845 eine Hütte erbaute, in der er zwei Jahre alleine lebte. Ludomir Franczaks Performance ist eine Hommage an einen isolierten Platz und an die Flucht aus einer überwältigenden Realität. Der polnische Künstler untersucht die Abgeschiedenheit als neues Lebensmodell und in Bezug auf die Notwendigkeit eines bewussten Umgangs mit Natur, Nation und Welt.

Teaser: https://vimeo.com/241833646 

Über den Künstler

Ludomir Franczak

Die Arbeiten des polnischen Künstlers Ludomir Franczak bewegen sich zwischen bildender Kunst, Performance und Theater. Neben seinen Projekten, die in Kollaboration mit interdisziplinären Künstler*innen entstanden sind, ist er Autor verschiedener Publikationen und arbeitet als Kurator und Kunstaktivist. Sein künstlerisches Interesse gilt den Fragen nach Erinnerung und Identität.

Ludomir Franczak, Lublin (Polen)

Koproduktion mit: Dom Słów/House of Words, Lublin

Textfassung, Regie,Spiel, Szenografie, Musik: Ludomir Franczak

Sound production: Marcin Dymiter

Stimme: Emil Franczak

lfranczak.blogspot.com

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100