Onlinetheater + Online-Game + Social Media + rechte Netzerke

Di. 15.06.2021   20:00->HAU4 (Digitale Bühne des HAU Hebbel am Ufer) , online

Partizipatives Onlinespiel 'Loulu' von onlinetheater.live

Dieses erste Projekt zwischen onlinetheater.live und HAU Hebbel am Ufer ist eine kostenlose Smartphone-App, die die Spieler:innen in eine interaktive Fiktion einlädt. Das Single-Player-Game macht Manipulationstaktiken und Diskursverschiebungen “neurechter” Netzwerke erfahrbar und zeigt, dass soziale Internetplattformen perfekte Keimzellen zur gezielten Radikalisierung sein können.

1 Bild © onlinetheater.live
1

'Loulu' ist ein interaktives Spiel auf Basis einer App, die die Spieler:innen in eine interaktive Fiktion einlädt. Das Single-Player-Game macht Manipulationstaktiken und Diskursverschiebungen “neurechter” Netzwerke erfahrbar und zeigt, dass soziale Internetplattformen perfekte Keimzellen zur gezielten Radikalisierung sein können. Die App ist in Koproduktion zwischen onlinetheater.live und dem HAU Hebbel am Ufer entstanden und wird voraussichtlich ab Mai 2021 kostenlos in den App Stores verfügbar sein.

wann: Di. 15.06.2021   20:00

wo: HAU4 (Digitale Bühne des HAU Hebbel am Ufer)
Digitale Bühne des HAU Hebbel am Ufer, online , * Berlin

Über den Veranstaltungsort

HAU 4

Das HAU Hebbel am Ufer mit seinen drei Theatern HAU1, HAU2 und HAU3 und der digitalen Bühne HAU4  – kurz das HAU – steht für aktuelle künstlerische Positionen an der Schnittstelle von Theater, Tanz und Performance. Darüber hinaus sind Musik, Bildende Kunst und Theorie feste Bestandteile des vielseitigen Programms. Seit 2012 unter der Leitung von Annemie Vanackere und ihrem Team ist das HAU wichtigste Ankerinstitution für die Berliner Freie Szene und eines der profiliertesten internationalen Produktionshäuser. Das HAU steht für Formate, Themen und Inhalte, die nicht selten weit über Berlin hinaus Aufmerksamkeit erregen und Impulse in andere Bereiche wie Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft geben. Festivals und thematische Schwerpunkte sind ebenso Teil des Programms wie der Houseclub, wo Künstler:innen, Jugendliche und Schüler:innen regelmäßig zusammenarbeiten.

 

 

Über das interaktive Spiel

Loulu

Die erfolgreiche Influencerin Frida wurde auf dem sozialen Netzwerk Vire zum Opfer eines Shitstorms. Hilfesuchend wendet sie sich an die Spieler:innen, die schnell herausfinden: dieser Shitstorm ist nicht zufällig entstanden, er war geplant und ausgeführt von einem rechtsradikalen Netzwerk, das mit gekonnten digitalen Medienstrategien versucht, den gesellschaftlichen Diskurs über Themen wie Feminismus, Gender, LGBTIQ+-Sichtbarkeit und Diversität nachhaltig zu beeinflussen und so eine rassistische und sexistische Politik durchzusetzen. Besonders auffällig ist hier die Lifestyle-Influencerin Loulu, die traurig nachdenklich über das Muttersein, die schnelllebige Gesellschaft und das Thema Heimat sinniert. Welche Zusammenhänge bestehen zwischen Loulu und dem Netzwerk, welches Frida so stark attackiert? Gemeinsam mit Frida und unterstützt von Internetspezialist:in Robin machen sich die Spieler:innen auf die Suche nach dem Strategiehandbuch der rechtsradikalen “Bewegung” und rutschen dabei immer tiefer in den Kern des Netzwerkes...

 

 

Über die Mitwirkenden

onlinetheater.live

Das onlinetheater.live (www.onlinetheater.live) entwickelt seit 2016 Theaterformate im und für das Internet. Wir wollen unsere digitale Lebensrealität mit einem Gegenwartstheater besetzen – online und in digitaler Kopräsenz senden wir Stücke und Performances via Livestream, in Social Media und auf eigens geschaffenen Oasen im Internet. Mit dem Ziel, unsere digitale Öffentlichkeit aktiv mitzugestalten, bedienen wir uns an der kreativen, emanzipatorischen und schöpferischen Kraft des Theaters und suchen nach neuen, eigenständigen Formen, die unseren hybriden Zeiten gerecht werden.  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100