zurück zur Startseite zurück zur Programmübersicht
  • 1
  • Performance
  • Tanz
  • Site Specific
  • Tiere in Gefangenschaft
  • Publikumsgespräch.
  • Fr., 19.04.2024, 21:00
–> Galerie Bärenzwinger
Mitte

Publikumsgespräch zu 'CLINCH'

Eine Einladung für Studierende und Interessierte mit Künstler*innen im Rahmen eines Publikumsgesprächs über Aufführung, die Geschichte des Ortes und die Freie Theaterszene ins Gespräch zu kommen.

  • 1Indem sie eine fiktive, immersive Umgebung schaffen, geraten die Performerinnen in einen "CLINCH"; ein Ringen auf engstem Raum zwischen dem Menschlichen und dem Nicht-Menschlichen, zwischen Klauen und Kiefer.

Im Anschluss findet eine lockere Gesprächsrunde mit Künstler*innen und Getränken statt. Themen sind das Gesehene, Strukturen der Freien Theaterszene und alles, was die Runde bewegt. Auch Nicht-Studierende sind herzlich eingeladen daran teilzunehmen

Freier Eintritt, es ist keine Anmeldung nötig.

wann:
  • Fr., 19.04.2024, 21:00
wo: Galerie Bärenzwinger, Rungestrasse 30, Mitte, 10179 Berlin (Auf Stadtplan zeigen.)

Über den Veranstaltungsort

Galerie Bärenzwinger

Die Galerie Bärenzwinger in Berlin Mitte befindet sich in einem ehemaligen Bärengehäge. In Ausstellungen, Veranstaltungen, Vorträgen und Diskussionen zeigen Künstler*innen und Wissenschaftler*innen vor Ort ihre Ausstellungsideen und präsentieren sie in behutsamen ortsspezifischen Interventionen und Rauminstallationen.

https://baerenzwinger.berlin/aktuell/

Über das Stück

CLINCH

Ausgehend von der Geschichte des Bärenzwingers erforscht die interdisziplinäre Performance-Company WILD ACCESS Tiere in Gefangenschaft und eine Begegnung mit der „Wildnis". Indem sie eine fiktive, immersive Umgebung schaffen, geraten die Performerinnen in einen "CLINCH"; ein Ringen auf engstem Raum zwischen dem Menschlichen und dem Nicht-Menschlichen, zwischen Klauen und Kiefer. Das Publikum ist eingeladen, an einer erweiterten Choreografie teilzunehmen, die Territorien der Domestizierung und Wildnis durchquert.

Über die Mitwirkenden

WILD ACCESS

WILD ACCESS ist eine interdisziplinäre Performance-Company, die seit 2021 ortsbezogene Produktionen für öffentliche Räume kreiert. Mittels Tanz, Licht, Ton und Geschichtenerzählungen, laden ihre immersiven Performances das Publikum dazu ein, lokale Orte und Geschichte neu zu denken und sich für sinnliche Vorstellungswelten und Fiktionen im Stadtraum zu öffnen.

http://www.wildaccess.site