zurück zum Programm-Archiv zum aktuellen Programm
Archivierte Veranstaltung
— Kann nicht mehr besucht werden —
Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit und kann nicht mehr besucht werden.
  • 1
  • 2
  • Theater + Gespräch
  • internationale Kooperation
  • Roma
  • Balkan-Route
  • Satire
  • schwarzer Humor
  • Sa., 29.10.2016, 20:00
–> Theater im Delphi
Weißensee

Publikumsgespräch zu 'The Journey/ DROM'

Roma und nicht-Roma Künstler aus Serbien, Ungarn, Rumänien und Deutschland widmen sich wahren Geschichten von asylsuchenden Roma und beleuchten, was Roma Identität und Kultur heute ausmacht. Bleiben sie nach der Vorstellung zu einem Gespräch mit dem internationalen Ensemble und machen sie sich mit der Situation und den Geschichten Europas größter Minderheit vertraut.

Vor welchen Umständen sind Roma geflohen? Mit welchen Schwierigkeiten hatten sie auf ihrer Reise durch die sogenannte Balkan-Route zu kämpfen? Was sind ihre Träume – und was ist daraus geworden? Diese und weitere Fragen, die sich der Situation der Roma in Europa widmen, vertiefen wir gemeinsam mit dem internationalen Ensemble nach der Vorstellung und sprechen mit den Künstlern darüber, wie sie mit diesen Geschichten auf der Bühne umgehen und sie künstlerisch verarbeiten.

Die Tickets (8/12€) für die Vorstellung inkl. der kostenlosen Teilnahme am Publikumsgespräch können Sie nun auch direkt über Theaterscoutings reservieren! Schreiben Sie einfach eine Email mit der gewünschten Anzahl an Tickets an reservierung(at)theaterscoutings-berlin.de. Natürlich sind auch spontane BesucherInnen herzlich willkommen, allerdings ohne Kartengarantie für die Vorstellung.


Ablauf:
20:00 Vorstellung
im Anschluss an die Vorstellung: Publikumsgespräch
Fragen? Die Personen mit den pinken Theaterscoutings-Buttons sind vor Ort für Sie da. 

Karten-Online: Karten online bestellen
wann:
  • Sa., 29.10.2016, 20:00
wo: Theater im Delphi , Gustav-Adolf-Straße 2, Weißensee, 13086 Berlin (Auf Stadtplan zeigen.)

Über den Veranstaltungsort

Ehemalige Stummfilmkino Delphi

Das ehemalige Stummfilmkino Delphi aus den 1920ern ist das einzige original erhaltene Stummfilmkino der legendären Filmstadt Weißensee. 50 Jahre schlummerte das Haus wie ein verborgener Schatz vor sich hin. Nun entsteht hier ein internationales Zentrum für Kunst und Kultur, mit einem weiten Spektrum an Veranstaltungsformaten: Theater, Tanz, Oper, Konzerte, Performance, Foren, Ausstellungen und viele Hybrid-Projekte, die irgendwo dazwischen liegen. Die Produktions- und Aufführungsstätte bietet eine einzigartige Atmosphäre mit atemberaubender Ästhetik und einer ausgezeichneten Akustik.

ehemaliges-stummfilmkino-delphi.de  

Über das Stück:

The Journey / DROM

The Journey / DROM zeigt wahre Geschichten von asylsuchenden Roma auf der sogenannten Balkan-Route. Dabei widmet sich das multikulturelle Ensemble von Künstlern aus Berlin, Novi Sad und Budapest der Poetik und Politik des „Unterwegs seins“ (Ando Drom). Das Stück beleuchtet, was Roma Identität und Kultur heute ausmacht – einschließlich des andauernden Kampfes und der Auseinandersetzung mit Vorurteilen und Rassismus, welchen Roma in jedem sozialen, politischen und wirtschaftlichen Kontext in ganz Europa ausgesetzt sind.

Über die Künstlerische Leitung:

Brina Stinehelfer / Per Aspera

Theaterproduzentin und Schauspielerin, geboren und aufgewachsen in New York, wo sie unter anderem mit der Wooster Group und dem Nature Theater of Oklahoma zusammenarbeitete, bevor sie 2008 nach Berlin zog. In Berlin gründete sie Per Aspera Productions und bietet damit ein vielfältiges Angebot in der Durchführung und Produktion von Theater- und Performance-Projekten, wobei ein soziales Bewusstsein, die Erforschung neuer Formen, ein Interesse an menschlicher Interaktion, ein Fokus auf interkulturelle und internationale Kollaboration und die eklatante Missachtung des Gewöhnlichen eine wesentliche Rolle spielen. Mit Per Aspera hat sie mehr als 30 Neuproduktionen in Berlin und im Ausland umgesetzt.

per-aspera.net