Tipps für Tanz und Theatervorstellungen

Theaterscoutings Berlin empfehlt Ihnen Vorstellungen der freien Szene Berlin, die besonders für Schüler:innen der Oberstufe geeignet sind. Es ist bei jedem Programmpunkt möglich, ein Vor- oder Nachbereitungsformat für Ihre Klasse zu organisieren.

Tanz- & Theater-Kalender

MAI / JUNI

Do. 10. Mai, 9 - 11 Uhr (inkl. Pause)
Ort: Schaubude Berlin digital
Inszenierungsbegleitender Workshop zu 'Kaffee mit Zucker' über den schuleigenen Server (SuS).

Anhand des Dokumentarfilms 'Die Zivilisationsbringer' (Datum Filmstreaming Do. 6. Mai 20 Uhr) und einer geplanten Performance steht das Thema Deutsche koloniale Spuren in Mittelamerika im Zentrum des inszenierungsbegleitenden Workshops zu 'Kaffee und Zucker'. Für das Filmstreaming wird ein Online-Zugang für den schuleigenen Server (SuS) von zu Hause aus über die Schaubude ermöglicht. Für den Workshop wünscht sich die Schaubude Berlin eine Einladung auf den SuS und einen Austausch mit der/dem Pädagog:in im Vorfeld, um den Workshop optimal vorzubereiten. 
Altersgruppe: 9 - 11 Klassenstufen
Tickets für die Schüler:innen: Spenden willkommen!
Schlüsselworte: deutsche Kolonialspuren, Rassismus, zwischen Vergangenheit und Gegenwart 


Sa. 29. + So. 30. Mai 18 Uhr, Sa. 30. Mai + Di. 1. Juni 19 Uhr
Ort: Sophiensaele digital
 
'Die große M.I.N.T.-Show'.  

Warum studieren vergleichbar wenige Frauen: Informatik? Welche stereotypen und sexistischen Auffassungen liegen naturwissenschaftlichen Fächern zugrunde? In einem performativen Labor, das Comedy-, Talk- und Game-Show zugleich ist, stellen sich hannsjana in 'Die große M.I.N.T.-Show' den Ausgrenzungsmechanismen wissenschaftlicher Disziplinen. Sie berechnen den Ablauf des Abends mit einer Kurvendiskussion, unternehmen einen Ausflug ins Darknet und lassen Regenwurm und Amöbe über biologische Besonderheiten diskutieren.
Altersgruppe: ab 15 Jahren
Ticketpreise für Schüler:innen: 7€
Schlüsselworte: Geschlechterstereotype und Ausschlüsse, Bildung und Zugänge, künstlerische Auseinandersetzung mit naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, Online-Performance über Zoom.
Auf Anfrage ist ein Nachgespräch mit Künstler:innen für Schulklassen möglich!
Kontakt: Gina Jeske, jeske(at)sophiensaele.com 
Mehr Infos bald auf www.sophiensaele.com | Für aktuelle Informationen zu dieser und weiteren Veranstaltungen für Jugendliche in den Sophiensælen abonnieren Sie den Vermittlungs-Newsletter der Sophiensæle.

Mai 2021
Ort: HAU Hebbel am Ufer
'Loulou'
Die erfolgreiche Influencerin Frida wurde auf dem sozialen Netzwerk "vire" zum Opfer eines shitstorms. Hilfesuchend wendet sie sich an die Spieler:innen, die schnell herausfinden: dieser shitstorm ist nicht organisch entstanden, er war geplant und ausgeführt von einem rechtsextremen Netzwerk, welches mit gekonnten Medienstrategien versucht, den digitalen Diskurs über Themen wie Feminismus, Gender-Identität, Homophobie und Rassismus nachhaltig zu beeinflussen. 'Loulu' ist ein interactive fiction game, welches die Manipulationsmechanismen und kalkulierten Ziele der sog. neuen rechten erfahrbar macht und damit präventive Arbeit gegen Rechtsradikalisierung im Netz leistet. in Koproduktion mit dem HAU Hebbel am Ufer produziert onlinetheater.live eine native app, die voraussichtlich ab Mai 2021 kostenlos in den app stores verfügbar ist. Am HAU Hebbel am Ufer wird es weiterführende Informationsveranstaltungen geben.
Altersgruppe: ab 16 Jahren
Schlüsselworte: Feminismus, Gender-Identität, Homophobie, Rassismus
Mehr Infos 


Di. 22. oder Mi. 23. Juni (sowie nach Vereinbarung).
Ort: Deutsch Russisches Museum
'JUNI-BRIEFE'

Es ist Krieg und Boris, Pawel, Anton, Mali, Jejda und Elena schreiben Briefe: verzweifelte Briefe, hoffnungsvolle Briefe, Liebesbriefe, Abschiedsbriefe. Am 80. Jahrestag des Überfalls von NS-Deutschland auf die Sowjetunion hören wir diese Briefe: von drei Schauspieler:innen; ein Cellist begleitet sie. Die Berliner Premiere von 'Juni-Briefe' findet am 29.6. statt, vor den Sommerferien ist aber ein Probenbesuch möglich. Draußen, im Garten, auf der Terrasse. Nach den Sommerferien ist ein Recherche-Theater-Projekt mit Jugendlichen zu den JUNI-BRIEFEN geplant.
Altersgruppe: ab 14 Jahren
Ticketpreise: Eintritt frei.
Schlüsselworte: Zweiter Weltkrieg, Lebenszeichen, heutige Völkerverständigung  
Kontaktinfo(at)vajswerk.de 

Do. 10. Juni und Fr. 11. Juni, Do. 17. Juni und Fr. 18. Juni, Do. 24. und Do.  25. Juni 2021.
Ort: Neuköllner Oper
'Eine Stimme für Deutschland'.
In dem Wahlkampf-Musical 'Eine Stimme für Deutschland' von Thomas Zaufke und Peter Lund werden verbissene Machtkämpfe um politische Zukunft Deutschlands auf politischen Bühnen und dem Schulhof ausgetragen. Die jungen und erwachsenen Zuschaue:innen erleben in der Neuköllner Opereinen unmoralischen Wahlkrimi, einen musikalischer und vergnüglicher Abend, der umfassend darüber aufklärt, wie es zu einer gesellschaftlichen Spaltung kommen konnte und wie man sie heilt!
Altersgruppe: ab 14 Jahren 
Ticketpreise: 11 €
Schlüsselworte: Wahlkampf, Politik, Musiktheater, Musical, AFD, Die Grünen, Fake News 

AUGUST

18. + 19. + 20. August, 10 Uhr
20.+ 21. + 22. August, 18 Uhr
Ort: TANZKOMPLIZEN im Podewil, Klosterstr. 68, 10179 Berlin
'A Human Race'
Der in der Schwarzen Community von L.A. geborene Tanzstil Krump ist die Verkörperung von sozialer Ungleichheit, eine pulsierende Form des Ausdrucks, roh und energetisch. Die TANZKOMPLIZENbieten dem auf der Straße entstandenen Tanz eine Bühne und holen mit Grichka Caruge einen der versiertesten Krumper Europas nach Berlin. Gemeinsam mit fünf internationalen Tänzer:innen erzählt er mit 'A Human Race' eine Geschichte des Empowerments.
Altersgruppe: ab 11 Jahren / 6. Klasse, eignet sich aber sehr gut auch für ältere Klassen
Ticketpreise: Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre: 6 €
Schlüsselworte: Ausgrenzung, Rassismus, Empowerment

 
 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-redLayout-A