Interaktive Live Performance digitaler Spielort Privilegien Identitäten Verantwortung

Fr. 19.02.2021   19:00
Sa. 20.02.2021   15:00
Sa. 20.02.2021   20:00
So. 21.02.2021   15:00
So. 21.02.2021   20:00
Mo. 22.02.2021   10:00
->jugendtheaterwerkstatt spandau e.V., Berlin-Spandau

Interaktive Live-Performance 'Das Menschenbild'

'Das Menschenbild' stellt Fragen zu den Themen Identität, Privilegien und Verantwortung. Im Rahmen einer digitalen und interaktiven Mixed-Media-Performance lädt das Ensemble zum Mitdenken, Diskutieren und zum Ergründen und Hinterfragen der eigenen Perspektive ein.

1 Dreharbeiten zum Stück 'Das Menschenbild', im Bild: Schauspielerin Mia Karow. © Patryk Witt
1

Die Performer:innen laden in die eigens kreierte Plattform jtw-PLAY zum Mitdenken, Interagieren und Diskutieren ein. Mit der jtw-PLAY wurde ein neuer experimenteller Raum für interaktiv-immersive Performances geschaffen. Es ist tatsächlich einfacher jtw-PLAY mit einem echten Theater zu vergleichen, als mit einer Webseite. Die Veranstaltungen auf jtw-PLAY sind live und das “Haus” wird auch von echten Menschen live zu festen Spiel- und Öffnungszeiten betreut. Am Eingang erwartet euch eine echte Person, an der Bar steht jemand wirklich hinter dem Tresen, man kann wirklich zu spät zu einer Vorstellung kommen, und wer sich im Haus verirrt, kann jederzeit am Eingangstresen um Auskunft bitten. Als Plattform für experimentelle Formate an der Schnittstelle zwischen analoger und digitaler Kunst, sucht jtw-PLAY nach einer neuen Kunstformx, in der klassische analoge Formate nicht ins Digitale transferiert, sondern transformiert und um neue Elemente bereichert werden.

Eintritt frei

Alle Vorstellungen sind kostenfrei. Eine Reservierung ist aber notwendig.(Die Publikumskapazität des digitalen Hauses ist kleiner als man meinen würde. Im Gegensatz zu einer passiven Webseite, die zeitgleich den Besuch tausender Menschen verträgt, ist jtw-PLAY nur für maximal 50 Zuschauer:innen pro Veranstaltung ausgelegt.)

Tickets können hier reserviert werden: https://jtw-spandau.de/tickets/

Dauer: 2h

Publikum: 12+

Mehr Infos unter:
https://jtw-spandau.de/das-menschenbild/ 

Karten-Telefon: 030 375 87 623
Karten per E-Mail: post(at)jtw-spandau.de

wann: Fr. 19.02.2021   19:00
Sa. 20.02.2021   15:00
Sa. 20.02.2021   20:00
So. 21.02.2021   15:00
So. 21.02.2021   20:00
Mo. 22.02.2021   10:00

wo: jugendtheaterwerkstatt spandau e.V.
Gelsenkircher Straße 20, Berlin-Spandau, 13583 Berlin

Über den Veranstaltungsort

jugendtheaterwerkstatt spandau

Die jugendtheaterwerkstatt spandau ist ein Ort für die Produktion und Präsentation von Kunst, Theater und Musik für JUNGE MENSCHEN in Berlin. Im alten Forum, einem wunderbaren Haus mit großem Theatersaal, Kleinkunstbühne, Proben- und Tanzräumen, Werkstätten, Tonstudio, Küche und großem Garten, gestalten wir zusammen mit Jugendlichen und Künstler*innen ein Haus und eine Idee: Die Idee eines offenen Raumes für die Entfaltung von Kreativität im Denken und Handeln.

https://jtw-spandau.de/digitalkultur/ 
https://jtw-spandau.de/play/

Über das Stück

Das Menschenbild

Unser Alltag ist überflutet von Bildern verschiedenster Art. Ob der gewohnte Blick beim Gang durch die Innenstadt, die medialen Einblicke ins Weltgeschehen oder beim Austausch mit anderen Menschen. Bilder lösen etwas in uns aus, werden abgespeichert und prägen uns. So sortieren wir unsere Umwelt in Kategorien ein, grenzen uns ab oder passen uns an. Unbewusst und automatisch. Wie wir etwas bewerten und wie wir uns verhalten ist stark davon bestimmt, welche Bilder wir verinnerlicht haben. 'Das Menschenbild' stellt Fragen um die Themen Identität, Privilegien und Verantwortung. Im Rahmen einer digitalen und interaktiven Mixed-Media-Performance lädt das Ensemble zum Mitdenken, Diskutieren und zum Ergründen und Hinterfragen der eigenen Perspektive ein. Wie sehen wir uns selbst? Wie werden wir von anderen gesehen? Wodurch ist diese Sicht beeinflusst und wie beeinflusst diese Sicht uns selbst?

Über die Mitwirkenden

Oliva Beck, Patryk Witt & Ensemble

Das Ensemble zwischen 16 und 25 Jahren um Olivia Beck und Patryk Witt wagt sich Corona-bedingt in neue Theater-Sphären. Die meisten Teilnehmenden im Projekt 'Das Menschenbild' lernten sich bereits 2019 in dem von Till Ernecke und Olivia Beck initiierten Projekten „ÜberBrücken“(2019) sowie „Stimmen aus dem Abseits“(2020) kennen. Beide Stücke setzten sich mit Obdachlosigkeit auseinander. Nach dem ersten Lockdown fanden sich die Teilnehmer:innen wieder für das jetzige Projekt 'Das Menschenbild' zusammen. Die künstlerische Leitung führen Oliva Beck, Schauspielerin und Theaterpädagogin, sowie Patryk Witt, politischer Aktionskünstler und Kommunikationsdesigner. Wie bereits im Erstprojekt, wird das Bühnenbild aus nützlichen Requisiten wie Hygieneartikeln wieder an die Obdachlosenhilfe e.V. oder direkt an Obdachlose Menschen weitergegeben.

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100