Listening Session + Sound-Installation + gemeinsames Hören + Austausch

Fr. 02.07. 20:00->Sophiensæle, Mitte

Waves - Listening Sessions towards social bodies #3

Von Mai bis Dezember 2021 laden Siegmar Zacharias und ihr Team gemeinsam mit dem FFT Düsseldorf und den Sophiensælen zu einer Reihe von Listening Sessions ein, um das Erschüttert- und Verbunden-Sein sensorisch und affektiv zu erfahren.

1 Foto © Siegmar Zacharias
1

WAVES ist ein Angebot, gemeinsam zu üben, unsere Körper als Resonanzräume füreinander zu geben, um in den wilden Räumen der Trauer, der Freude, des Heilens zusammen zu sein. Lasst uns die Energie sammeln, die wir brauchen, um etwas zu verändern.

Die Listening Sessions finden in englischer Sprache auf Zoom statt und sind offen für alle. Sie bestehen aus einer Einführung, einer gemeinsamen Hörerfahrung und einem integrierten Austausch der Teilnehmer:innen. Wir empfehlen, die Listening Sessions mit Kopfhörern zu hören. Für die Teilnahme muss die Software Zoom heruntergeladen und deren Datenschutzerklärung zugestimmt werden.

"Kostenlose Anmeldung und weitere Informationen unter:https://sophiensaele.com/de/stueck/siegmar-zacharias-steve-heather-waves-3-listening-sessions-towards-social-bodies"

Nach der Anmeldung empfehlen wir allen, deren finanzielle Situation es zulässt, ein Ticket zu erwerben. 

wann: Fr. 02.07. 20:00

wo: Sophiensæle
Sophienstraße 18, Mitte, 10178 Berlin (Auf Stadtplan zeigen.)

Über den Veranstaltungsort

Sophiensæle Online

Die Sophiensæle sind einer der wichtigsten Produktions- und Spielorte für freies Theater im deutschsprachigen Raum. Künstler:innen aus der Berliner, sowie aus der nationalen und internationalen Szene werden aufgrund ihrer künstlerischen Konzepte, Fragestellungen und Arbeitsansätze eingeladen, ihre Arbeiten hier zu produzieren und zu präsentieren. Theater, Tanz, Performance, Musik, Bildende Kunst und diskursive Formate ergänzen sich gleichberechtigt im Programm und treten in einen produktiven Dialog.

www.sophiensaele.com

Über die Listening Session

Waves

Eine Welle ist eine Störung, die Energie von einem Ort zum anderen bewegt. Wellen bewegen sich durch Materie und Raum. Licht reist durch das Universum und verbindet Himmelskörper. Schall kreist um den Planeten, durch Wasserkörper und Materie. Seismische Wellen erschüttern den Grund, auf dem wir leben.

Von Mai bis Dezember 2021 bieten Siegmar Zacharias und ihr Team gemeinsam mit dem FFT Düsseldorf und den Sophiensælen Berlin eine Reihe von Listening Sessions an, um dieses Erschüttert- und Verbunden-Sein durch Wellen sensorisch und affektiv zu erfahren. Die Listening Sessions sind Klangmeditationen, um gemeinsam in einem Raum zu verweilen, in dem wir nicht allein sein müssen. Aufbauend auf einer feministischen Praxis des Nährens und Regenerierens wollen wir ein transformatives Beben unterstützen und dabei fragen: Wie können wir anders zusammen sein. Gleichzeitig wollen wir auch die Trauer anerkennen, die in dieser Zeit präsent ist. 

Über die Mitwirkenden

Siegmar Zacharias & Steve Heather

STEVE HEATHER (AU-DE) ist ein Berlin ansässiger Musiker (Schlagzeug, Percussion, Elektronik), Komponist, Performance- und Installationskünstler.

SIEGMAR ZACHARIAS (RO/D) ist Performancekünstlerin, Philosofin und death doula. Ihre Arbeiten entwickeln Formate von Performances, immersiven Installationen, diskursiven Begegnungen, die sich mit Fragen der generativen ethischen Dynamik vonTransformation befassen: Ökologien künstlerischer und sozialer Praxis, agency, Traumaarbeit, death-positivity.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100