Sa. 26.09.2015   20:00
1
2
Performance + Gespräch auf Italienisch und Deutsch
Ballhaus Ost, Prenzlauer Berg

Publikumsgespräch zu GRILLEN IM KOPF

Welche Berechtigung hat die künstlerische Arbeit angesichts des ernüchternden globalisierten Arbeitsmarkts, wo Produkt, Gewinn und Maximierung an erster Stelle stehen?, fragt die Performance. Was denken Sie?, würden die KünstlerInnen gerne nach der Vorstellung wissen. mehr

1 Sie sind Künstler? Oh schön!... Und was machen Sie beruflich? Foto: Daniele Paderi2 Inga Anderson
Sa. 26.09.2015   20:00
1
2
3
Theater + Gespräch NS-Untersuchungsausschuss Entschädigung geerbte Möbel
Heimathafen Neukölln , Neukölln

Offene Gesprächstische zu AKTION N!

73 Jahre nach der Ermordung der jüdischen Familie Pese schlägt eine Gruppe Neuköllner deren Akte auf und findet sich im gigantischen System der „Vermögensverwertung“ wieder: Im Anschluss an die Vorstellung werden vier Gesprächstische eröffnet. mehr

1 Und ganz nebenbei: Woher stammt eigentlich der schöne alte Stuhl, den ich neulich beim Trödler in der Richardstraße gekauft habe? 2 Stefanie Aehnelt, Künstlerische Leitung/Geschäftsführung in Heimathafen Neukölln3 Nathalie Frank, Modulleitung Theaterscoutings
Sa. 26.09.2015   18:30
1
2
Performance + Workshop + Gespräch Dankesritual Identitätskrise
Acker Stadt Palast, Mitte

Try & Talk: Absolution II

Ausgangspunkt für die Performance bildet das Ritual der Dankesbezeugung gegenüber dem Publikum, das am Ende eines jedes Theaterabends steht: die Verbeugung – diese wird zuvor in einem Workshop erforscht und bietet nach der Vorstellung Anlass zu einem Gespräch in gemütlicher Runde. mehr

1 Wie viele Leben passt in ein einziges? Oder: Wer bin ich? Und wenn ja, wie viele? (Richard David Precht, Philosoph)2 Anete Colacioppo, Tanz- und Theaterkuratorin, Schauspielerin, M.A. Theaterpädagogin und Sprach- und Literaturwissenschaftlerin
Fr. 25.09.2015   18:30
1
2
Tanz + Workshop Differenz Wiederholung Gedächtnis
Uferstudios, Wedding

TanzScout Einführungs-Workshop zu 'Differenz und Wiederholung'

Das neue Duett der Tanzcompagnie Rubato untersucht das Phänomen von Differenz und Wiederholung in Bezug auf Körper-Gedächtnis und kulturelles Gedächtnis: Das Stück wird zuvor durch einen Workshop mit Bewegungen, Gesprächen und philosophischen Denkanstößen eingeführt. mehr

1 „… die Wiederholung (ist) das Denken der Zukunft.“ Gilles Deleuze: Differenz und Wiederholung2 Angela Deutsch, Tanzscout Berlin
Fr. 18.09.2015   20:00
1
2
Tanztheater + Gespräch Türkische-Deutsche Austausch
TAK Theater im Aufbau Haus, Kreuzberg

Zuschauergespräch zu ‚Beginnings. Anfänge. Baslangiçlar’

Das Tanztheaterstück erzählt von Tradition und Innovation, Illusion, Träumen und dem Mut zur Auflehnung aus türkischer und deutscher Sicht – das deutsch-türksiche Künstlerteam freut sich darauf, nach der Vorstellung über ihre gemeinsame Arbeit zu berichten. mehr

1 Bahar Meric, Tänzerin, Tanzpädagogin, Choreographin2 Lars Hecker
Fr. 18.09.2015   20:00
1
2
Puppenspiel + Gespräch DDR-Film alleinerziehende Mutter Liebesgeschichte
Theater im Treptower Park, Treptow

Gesprächsrunde nach ‚Paul und Paula - eine Legende’

Diese Theateradaption der wohl bekanntesten Liebesgeschichte des Ostens erzählt uns aus heutiger Sicht und jenseits von Ostalgie die Geschichte neu. Rike Schubert verkörpert die alleinerziehende Verkäuferin Paula und freut sich darauf, das Stück und ihre Rolle nach der Vorstellung zu besprechen. mehr

1 Paula ist Kassiererin in einer Kaufhalle, alleinerziehende Mutter von zwei Kindern und wohnt in einer Altbauwohnung mit Ofenheizung.2 Matias Perez
Fr. 18.09.2015   19:30
1
Performance + Gespräch Postkolonialismus Humor
Sophiensæle, Mitte

Tischgesellschaft zu THEM AND US

In diesem „folkolonialen“ Spektakel entwickeln die Darsteller auf humorvolle Weise eine Umschreibung der anthropologischen Sicht der Deutschen auf die ehemalige Kolonie Deutsch-Samoa. Gesprächsbedarf dazu kann nach der Vorstellung im Foyer befriedigt werden. mehr

1 Die Samoaner sind wieder da! Foto: Evotia Tamu
Do. 17.09.2015   20:00
1
2
Multimediale Performance + Gespräch politischer Radikalismus Internet
Theaterdiscounter, Mitte

Publikumsgespräch zu GLÜHENDE LANDSCHAFTEN

Pünktlich zum Anbruch des deutschen Herbstes 2015 lädt internil auf den geisterhaften Abenteuerspielplatz des politischen Internets: Nehmen Sie teil! Nach der Performance geht die Diskussion weiter. mehr

1 Michael Müller, Leitungsmitglied, Theaterdiscounters2 Marie Golüke, Performerin, Theatermacherin, Theaterscout
Sa. 12.09.2015   20:00
1
2
Tanz + Gespräch cie. toula limnaios + ensemble mosaik zeitgenössische Musik
HALLE TANZBÜHNE BERLIN , Prenzlauer Berg

Publikumsgespräch zu 'Blind Date (Kommentierte Musik 1)'

Die erste Zusammenarbeit zwischen der cie. toula limnaios und dem ensemble mosaik bietet choreographische Skizzen, die zeitgenössische Musik szenisch kommentierend einbinden. Die KünstlerInnen freuen sich darauf, dieses außergewöhnliche Ereignis im Anschluss mit Publikum zu besprechen! mehr

1 Anlässlich der Uraufführung schrieb die zitty: "...eines der spannendsten Ereignisse der Berliner Bühnenlandschaft im Dez. 2014…“ Foto: Dieter Hartwig2 Suzanne Jaeschke, Geschäftsführerin, Dramaturgische Gesellschaft
Fr. 11.09.2015   20:00
1
2
3
PERFORMANCE + Gespräch KARIBIK ENTWICKLUNGSHILFE WIEDERHOLUNG DER GESCHICHTE
VIERTE WELT KOLLABORATIONEN, Kreuzberg

Offenes politisches Gespräch zu 'Fortschritt Karibik'

„Fortschritt Karibik“ wirft einen performativen, multiperspektivischen und –linguistischen Blick auf die Karibik und versucht dabei, den Eurozentrismus zu überwinden. Fortgeführt wird dies im Publikumsgespräch im Anschluss. mehr

1 Der naive Glaube an die humanitäre Mission weicht leidenschaftlicher Kritik an der Hilfsindustrie und schlägt um in Zynismus. Foto: Emi Maria Bohacek2 Dennis Daniel, Leitungsmitglied, VIERTE WELT KOLLABORATIONEN3 Suzanne Jaeschke, Geschäftsführerin, Dramaturgische Gesellschaft
Fr. 11.09.2015   19:00
1
2
Tanz + Probenbesuch Differenz Wiederholung Gedächtnis
DOCK 11 EDEN*****, Pankow

Probenbesuch mit TanzScout: 'Differenz und Wiederholung'

Das neue Duett der Tanzcompagnie Rubato untersucht das Phänomen von Differenz und Wiederholung in Bezug auf Körper-Gedächtnis und kulturelles Gedächtnis: TanzScout Berlin lädt zum Probenbesuch ein und mit den beiden Rubatos ins Gespräch zu kommen. mehr

1 „…die Wiederholung (ist) das Denken der Zukunft.“ Gilles Deleuze: Differenz und Wiederholung2 Angela Deutsch, Tanzscout Berlin
So. 06.09.2015   20:00
1
2
Theater + Gespräch Liebesbeziehung Dialog Ibsen
THEATER UNTERM DACH, Prenzlauer Berg

Publikumsgespräch zu 'Klein Eyolf' von Ibsen

Das Verhältnis zwischen Alfred und seiner Frau Asta ist gestört. Eine Tragödie verändert ihr Leben und stellt sie vor die Frage: ist ein sinnhaftes Zusammenleben noch möglich? Die KünstlerInnen besprechen ihre Interpretation des Ibsen-Stücks gerne im Anschluss mit dem Publikum. mehr

1 „Leben heißt, dunkler Gewalten Spuk bekämpfen in sich“ Henrik Ibsen2 Marie Golüke, Performerin, Theatermacherin, Theaterscout
Sa. 05.09.2015   19:15
1
2
heater + Einführung Shakespeare Freiluft + Live-Musik Eifersucht + Liebe
Natur-Park Schöneberger Südgelände, Schöneberg

Einführung unter freiem Himmel zu Shakespeares EIN WINTERMÄRCHEN

Die Shakespeare Company bietet Volkstheater im besten Sinne – leicht, virtuos, phantasievoll und im wunderschönen Naturpark! Eine spielerische Einführung nähert sich Shakespeares Zeiten unterhaltsam an. mehr

1 "Weinen kann ich nicht, aber mein Herz blutet." - 3. Aufzug, 6. Szene / Antigonus. Foto: Axel Lauer2 Katharina Kwaschik , Schauspielerin und Musikerin / Shakespeare Company Berlin
Fr. 04.09.2015   20:00
1
2
Theater + Gespräch Lüge Moral
Theater Thikwa, Kreuzberg

Publikumsgespräch zu 'Vertauschte Zungen'

Im Wartezimmer einer Praxis treffen verschiedenste Patienten aufeinander und errichten ein Lügengebäude nach dem anderen... Das neueste Stück des Theater Thikwa kann nach der Vorstellung weiter diskutiert werden. mehr

1 "Die Länge der Nase ist immer proportional zur Kürze der Beine." Foto: Peter Brutschin2 Susanna Quandt, Theaterpädagogin
Fr. 04.09.2015   20:00
1
2
3
Performance + Talk In English brainwashing
Acker Stadt Palast, Mitte

Artist Talk in English: NORTHKOREOGRAPHIE (S)

A 360° examination of the permeability of the most porous and unstable item: the human brain™. A performance of lights, moods, uniforms and adrenaline. Talk to the artists after the show! mehr

1 a brainstorming about brainwashing2 Anete Colacioppo, Tanz- und Theaterkuratorin, Schauspielerin, M.A. Theaterpädagogin und Sprach- und Literaturwissenschaftlerin3 Nathalie Frank, Modulleitung Theaterscoutings
Fr. 04.09.2015   20:00
1
2
3
Site-specific performance + Talk urban development gentrification Back to the future
Ruckzuck – Cupcakes and Time Travel, Kreuzberg

Artist Talk in English: Knick-Knack To The Future | Ruckzuck in die Zukunft

copy & waste is opening a fictional concept store – Ruckzuck - Cupcakes & Time Travel. Here customers can enjoy cupcakes and cappuccino during the day and take part in time travel workshops at night... these reflections on urban development that can be discussed with the artists after the show. mehr

1 Like Marty McFly, the visitors can travel to the past or dash to the future to prevent certain things from happening - or from not happening.2 Daniel Brunet, Produzierende künstlerischer Leiter, English Theatre Berlin | International Performing Arts Center3 Lisanne Grotz, Assistenz Branchentreff und Theaterscoutings
Mi. 02.09.2015   20:00
Mi. 02.09.2015   18:30
Mi. 02.09.2015   16:30
Mi. 02.09.2015   15:00
1
Guided Rikscha-Video Tour + Einführung Berlin-Mitte Krise Kulissen

1. August bis 1. Oktober: Einführung zu 'Places & Traces'

MS SCHRITTMACHER lädt jeweils 2 Personen auf einer Rikscha-Tour zu einer Krisen Ralley kreuz und quer durch Berlins Mitte. Theaterscoutings-Gäste bekommen als Bonus eine private Einführung! mehr

1 Ein Blick, ein Kommentar, der das Wissen um diesen Ort vollständiger macht. Mal mit, mal ohne Augenzwinkern.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
page-ts-all100